Musikhochschule Würzburg

Die Sanierung des Gebäudes Hofstallstraße der Musikhochschule Würzburg kann beginnen. Wissenschaftsminister Thomas Goppel gab am Dienstag in München grünes Licht für die 9,3 Mio. Euro teuren Baumaßnahmen.

07.02.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Der Gebäudekomplex der Musikhochschule Würzburg in der Hofstallstraße besteht aus einem Unterrichtsgebäude, einem Verbindungsbau und einem Konzertsaalgebäude. Das Konzertsaalgebäude soll voraussichtlich ab 2007/2008 auch als Ausweichstätte für Veranstaltungen und Konzerte im Rahmen der Mozartfestspiele in Würzburg dienen, da der Kaisersaal der Residenz dann wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen wird. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt der Sanierungsmaßnahme zunächst auf diesem Gebäude. Mit dem Abschluss der gesamten Renovierungsarbeiten wird zum Jahr 2010 gerechnet. Die Sanierungsarbeiten umfassen unter anderem die Instandsetzung der Dach- und Fassadenbereiche sowie der sanitären Anlagen. Außerdem werden die Heizungsanlage sowie große Teile der Elektroinstallation erneuert.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden