Neuer Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes

Dr. Bernd Finkbeiner ist neuer Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes. Am heutigen Dienstag (28.11.06) erhielt er von Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath seine Ernennungsurkunde.

28.11.2006 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Bernd Finkbeiner, 1972 in München geboren, leitet seit dem Jahr 2002 als Juniorprofessor die Forschungsgruppe „Reactive Systems“ an der Universität des Saarlandes. Er hat an der TU München und der University of Delaware Informatik studiert. Bis zum Abschluss seiner Promotion forschte und arbeitete er an der renommierten Stanford University in Kalifornien.

Der Informatiker hat in zahlreichen Projekten in den USA und Deutschland mitgearbeitet und ist gefragter Experte und Referent auf Fachkongressen. Bernd Finkbeiner ist darüber hinaus Autor von wissenschaftlichen Artikeln in renommierten Fachzeitschriften.

Forschungsschwerpunkt von Bernd Finkbeiner ist die Mathematik der Softwareentwicklung. Mit Hilfe mathematischer Methoden kann der Computer dem Programmierer helfen, Software schneller und mit weniger Fehlern zu entwerfen. Die Spanne der Techniken reicht von Verifikation („reagiert ein elektronisch gesteuertes Bremssystem schnell genug?“) bis hin zur vollautomatischen Synthese von Software aus abstrakten Modellen.

Dr. Bernd Finkbeiner wird die neue Professur am 1. Dezember 2006 antreten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden