Öffentliches Fachgespräch zur Bologna-Reform im Bildungsausschuss

(hib/TEP/AW) Der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung wird sich am 27. Januar in einem öffentlichen Fachgespräch mit dem Thema "Herausforderungen bei der Umsetzung des Bologna-Prozesses" beschäftigen.

22.01.2010 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Zu dem Fachgespräch sind Anja Gadow, Freier Zusammenschluss von StudentInnenschaften, Professor Jan-Hendrik Olbertz, Mitglied der Kultusministerkonferenz und Kultusminister in Sachsen-Anhalt, Professor Peter Strohschneider, Vorsitzender des Wissenschaftsrats, und Professorin Margret Wintermantel, Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, eingeladen.

In dem Fachgespräch soll es unter anderem darum gehen, ob die Bologna-Reform tatsächlich dazu geführt hat, dass mehr Studierende einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen, ob das Bachelor-Studium noch ein wissenschaftlich orientiertes Lernen ermöglicht oder ob es zu einseitig auf die Verkürzung von Studienzeiten ausgerichtet ist.

Das Gespräch findet am 27. Januar 2010 in der Zeit von 9.30 bis 11.45 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300, statt. Zum Einlass in das Paul-Löbe-Haus benötigt man einen gültigen Personalausweis. Journalisten benötigen eine Akkreditierung des Deutschen Bundestages.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden