Bologna-Prozess

© www.pixabay.de
Bologna-Konferenz

Freiheit der Wissenschaft stärkt Europa

Deutschland beteiligt sich aktiv an der Vollendung eines global attraktiven Europäischen Hochschulraums. Am 24. und 25. Mai 2018 treffen sich die für die Hochschulen zuständigen Ministerinnen und Minister der 48 Bologna-Staaten in Paris. mehr

© www.pixabay.de
Hochschulsystem

HRK-Präsident fordert klare Aussagen von der Bologna-Ministerkonferenz

„Wir brauchen ein europäisches Bildungsverständnis, das Persönlichkeitsbildung und die Befähigung zu gesellschaftlichem Engagement einbezieht. Das wird leider nicht überall in Europa so deutlich geteilt.“ Das erklärte der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) im Vorfeld der Bologna-Konferenz in Paris. mehr

22.05.2018 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Bologna Prozess

Akademische Freiheit als Voraussetzung eines global attraktiven Europäischen Hochschulraums

Am 24./25. Mai 2018 werden sich die für die Hochschulen zuständigen Ministerinnen und Minister der 48 Bologna-Staaten in Paris treffen, um 20 Jahre nach Unterzeichnung der Sorbonne-Erklärung die zukünftige Ausrichtung des Europäischen Hochschulraumes zu diskutieren. mehr

© www.pixabay.de
Auslandsstudium

31 Prozent mehr Deutsche studieren in China

Immerhin 8.193 Studierende haben 2014 an chinesischen Universitäten gelernt, fand der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) für den Bericht „Wissenschaft weltoffen“ heraus. mehr

© www.pixabay.com
Qualifikation

Präzisierung der Beschreibung von Hochschulabschlüssen

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat der Weiterentwicklung des erstmals 2005 veröffentlichten „Qualifikationsrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse“ (HQR) zugestimmt, der im Zusammenwirken mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erarbeitet wurde. mehr

31.03.2017 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Baden-Württemberg

Online-Petition: "Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 zulassen!"

Übergabe der Online-Petition des PhV BW mit 14.607 Unterschriften an den Petitionsausschuss des Landtages: Zur heutigen Landespressekonferenz des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW). mehr

© www.pixabay.de
Zwischenbilanz

Klares Bekenntnis von KMK und HRK zur Europäischen Studienreform

Kultusministerkonferenz (KMK) und Hochschulrektorenkonferenz (HRK) haben sich klar zur Europäischen Studienreform bekannt. mehr

© www.pixabay.de
Bundesweite Anerkennung Diplomgrad

Minister Brodkorb: Akkreditierungsagenturen dürfen sich nicht über Landesrecht stellen

Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb setzt sich für eine bundesweite Anerkennung des Diploms ein. Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum derzeitigen Akkreditierungswesen von Studiengängen sieht der Minister dafür gute Chancen. mehr

Auslandsstudium

Neue DAAD-Kampagne soll Auslandsmobilität von deutschen Studierenden weiter steigern

Bis zum Jahr 2020 soll die Hälfte aller deutschen Hochschulabsolventinnen und -absolventen studienbezogene Auslandserfahrungen gesammelt haben. Dieses Ziel hat sich die Bundesregierung und die Länder gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gesetzt. Eine neue Kampagne, die der DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung umsetzt, soll bereits Schülerinnen und Schülern Lust darauf machen. Gestartet wird sie heute im Rahmen einer zweitägigen Konferenz zum Thema "Bologna macht mobil – Auslandsmobilität im Fokus" in Berlin. mehr

Bologna-Reform

"Bologna auf einem Bierdeckel"

(red/pm) "Bologna" sei zu einem Bürokratie-Monster verkommen. Eine flexible Gestaltung des Studiums sei nicht leichter, sondern schwieriger geworden. Trotzdem werde in der deutschen und in der europäischen Hochschulpolitik lediglich an den Symptomen herumgedoktert, anstatt eine notwendige Reform der Reform in Angriff zu nehmen. Das schreibt der Soziologe und Bologna-Kritiker Stefan Kühl in einem Gastbeitrag in der neuen Ausgabe des DSW-Journals des Deutschen Studentenwerks (DSW). mehr

30.06.2015 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk