Preisverleihung des Wettbewerbs "Miteinander studieren"

Die Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, hat heute die Preisträger des Wettbewerbs "Miteinander studieren in Thüringen" ausgezeichnet.

02.06.2004 Thüringen Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst, Thüringen (bis 08.2005)

Die Preisträger, die im Rahmen des Empfangs für ausländische Studierende gewürdigt wurden, sind:

  1. Preis in Höhe von 2.000 Euro:

die "Initiative Solidarische Welt Ilmenau ISWI e.V." an der Technischen Universität Ilmenau mit dem Projekt "International Student Week in Ilmenau"

2. Preis in Höhe von je 1.500 Euro:

Studierende der Universität Erfurt und der Fachhochschule Erfurt mit dem Projekt "Cafe International"

Studierende an der Fachhochschule Schmalkalden mit dem Projekt "International Summer School Schmalkalden" und das "Schmalympics-Team" der Fachhochschule Schmalkalden mit dem Projekt "Schmalympics"

3. Preis in Höhe von je 500 Euro:

der Verein "schrankenlos e.V.", Studierende an der Fachhochschule Nordhausen bzw. dem Staatlichen Studienkolleg mit dem Projekt "Miteinander"

Studierende des afrikanischen Studentenvereins "Le C.A.R." (Cercle Africain de Recherche) an der Technischen Universität Ilmenau mit dem Projekt "DIKALO"

der "Jenaer Internationale Studierendenkreis" (JISK) mit den Projekten "Themenreihe Afrika - Europas schwarze Schwester", "International Poetry Reading" und dem Schulwettbewerb "Weltoffenes und internationales Jena"

der Studentenclub Schmalkalden e.V. mit dem Projekt "Sprachrohr"

Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit dem Projekt "Deutsch lernen mit der Bibel"

Der Empfang und die Preisverleihung finden statt am Mittwoch, dem 2. Juni, um 18.30 Uhr, in der Aula/dem großem Innenhof des Hauptgebäudes der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 1, 07745 Jena.

Surftipp:

www.miteinander-studieren.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden