Qualitätsorientierte Hochschulsteuerung und externe Standards

"Qualitätsorientierte Hochschulsteuerung und externe Standards" ist der Titel der diesjährigen Herbsttagung des Projekts "Qualitätssicherung" der Hochschulrektorenkonferenz. Sie findet am 2. und 3. November im Bonner Wissenschaftszentrum statt. Pressevertreter sind herzlich willkommen.

26.10.2006 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Die Tagung soll das Thema am Beispiel einzelner Arbeitsschwerpunkte beleuchten, die Entwicklungen der letzten Jahre vergleichen und die Einwirkungen neuer externer - auch europäischer - Standards auf die Hochschulen diskutieren. Dabei wird eine Bilanz aus der fast zehnjährigen Arbeit des Projekts gezogen, das sich als zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für alle Fragen der Qualitätsentwicklung und -sicherung im Hochschulbereich versteht.

Die Hochschulen müssen ihre knappen Mittel optimal für ihre Profilierung nutzen, damit sie im Wettbewerb bestehen können. Gleichzeitig müssen sie über die Verwendung dieser Steuergelder Rechenschaft ablegen. Ziel muss sein, die Qualität der Hochschule in allen Bereichen weiterzuentwickeln. Viele Hochschulen sind zur Zeit dabei, ein hochschulweites Qualitätsmanagement einzuführen. Dabei stellt sich ihnen die doppelte Aufgabe, ihre Qualitätssicherungsverfahren auf den verschiedenen Arbeitsebenen zu fördern und gleichzeitig Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen sie wirksam sein können.

Dieser Themenkreis bildet den ersten Arbeitsschwerpunkt der Tagung. Die Teilnehmer aus Hochschule, Politik und Wirtschaft sollen Bilanz aus den Entwicklungen der Qualitätssicherung ziehen und über zukünftige Herausforderungen diskutieren.

Der zweite Schwerpunkt der Tagung beschäftigt sich mit den Qualitätsanforderungen auf Landes-, Bundes- oder europäischer Ebene. Sowohl in Studium, Lehre und Forschung als auch im Bereich der Verwaltung sehen sich die Hochschulen mit neuen Regelwerken konfrontiert wie z.B. Zielvereinbarungen. An diese müssen die bestehenden Verfahren angepasst werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.projekt-q.de, Rubrik Termine.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden