Hochschule

Ursula Gather neue HRK-Vizepräsidentin

Die Rektorin der Technischen Universität Dortmund, Prof. Dr. Ursula Gather, ist heute in Heidelberg in das Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gewählt worden. Sie übernimmt ab dem 1. August das Ressort Studium, Lehre und Zulassung von Prof. Dr. Wilfried Müller. Der Rektor der Universität Bremen hat das Amt vier Jahre lang bekleidet.

03.05.2011 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

Gather leitet die Technische Universität Dortmund seit 2008; im Herbst letzten Jahres übernahm sie den Vorsitz der Landesrektorenkonferenz Nordrhein-Westfalen. Die mit zahlreichen Preisen, darunter dem Alfried-Krupp-Förderpreis, ausgezeichnete Mathematikerin und Statistikerin hat sich kontinuierlich in der universitären Selbstverwaltung engagiert, war Dekanin und Prorektorin an ihrer Universität. Als Gastprofessorin war sie in den USA, Australien, Indien und Frankreich tätig.

Von der HRK-Mitgliederversammlung wiedergewählt wurde der Vizepräsident für Internationales der HRK, Prof. Dr. Dieter Lenzen, seit März 2010 Präsident der Universität Hamburg. Von 2003 bis 2010 leitete er die Freie Universität Berlin, deren Vizepräsident er zuvor bereits gewesen war. Er ist seit 2007 Mitglied des HRK-Präsidiums. Der renommierte Erziehungswissenschaftler ist unter anderem Vorsitzender des Aktionsrats Bildung. Er war Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und hat in der HRK in der Arbeitsgruppe "Lehrerbildung" mitgewirkt.

In den USA und Japan erhielt er mehrere Gastprofessuren. Er ist Mitglied des Councils der Europäischen Hochschulvereinigung EUA und der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden