Wissenschaftsminister Thomas Goppel würdigt gute Entwicklung der Fachhochschule Ansbach

Die gute Entwicklung, die die Fachhochschule Ansbach seit ihrer Gründung im Jahr 1996 genommen hat, hob Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich der Umbenennung des großen Hörsaals der Hochschule in "Hans-Maurer-Auditorium" am Freitag in Ansbach hervor: "Mit ihrem niveauvollen Studienangebot hat die Fachhochschule Ansbach die an sie gestellten Erwartungen voll erfüllt. Die guten Ranking-Ergebnisse bestätigen diese Einschätzung." Die Hochschule habe als erste bayerische Fachhochschule ihr komplettes Studienangebot auf die Bachelor-Master-Struktur umgestellt, erklärte der Minister.

29.06.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

"Als besonderes Highlight bietet sie den deutschlandweit einzigartigen Bachelorstudiengang `Internationales Management´ für Spitzensportler an. Im Sommersemester 2006 aus der Taufe gehoben, ermöglicht er eine optimale Verknüpfung von Studium und Leistungssport", so Goppel weiter.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden