10 Landessiegerinnen und Landessieger aus Sachsen-Anhalt beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht"

Vom 26 bis 29. Mai 2005 veranstaltet die Stiftung Jugend forscht e. V., Hamburg, und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Dortmund den 40. Bundesausscheid "Jugend forscht".

25.05.2005 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Aus Sachsen-Anhalt nehmen zehn Landessiegerinnen und Landessieger aus den Fachbereichen Arbeitswelt, Chemie, Geografie/ Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik, Technik und mit einem interdisziplinären Thema am Bundesfinale teil. (siehe Anlage).

Auf die Teilnehmenden aus Sachsen-Anhalt wartet neben harter Arbeit, Verteidigung ihrer Projektpräsentationen auch ein interessantes Rahmenprogramm.

Am Samstagabend, 28.05.05, findet dann für alle geladenen Gäste die Sonderpreisverleihung in der Stadthalle der DASA Dortmund statt.

Am Sonntag, 29.05.05, ab 9.30 Uhr wird ebenfalls in der Stadthalle durch den Bundespräsidenten Prof. Dr. Horst Köhler, Schirmherr von Jugend forscht, die Preisverleihung und Siegerehrung vorgenommen.

Sachsen-Anhalts Jungforscherinnen und Jungforscher haben wieder einmal gute Chancen auf Preise.

Anlage

Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt (.pdf-Fromat)


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden