5. Klassen der Hauptschulen erhalten im neuen Schuljahr wieder eine Stunde zusätzlich

Zum neuen Schuljahr wird den 5. Klassen der Hauptschulen wieder eine 30. Unterrichtsstunde zugewiesen. Diese Stunde soll vom Klassenlehrer vorrangig in den Fächern Deutsch bzw. Mathematik erteilt werden. "Mit dieser Stunde können wir die Schülerinnen und Schüler dnoch stärker unterstützen, Kernkompetenzen auszubilden", betonte Kultusminister Siegfried Schneider.

06.05.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die Maßnahme ist Teil der Hauptschulinitiative von Kultusminister Schneider. Es ist sein Ziel, dass alle Schülerinnen und Schüler die Hauptschule mit der Ausbildungsreife verlassen. Die Hauptschulinitiative umfasst u. a. mehr gebundene Ganztagsklassen, mehr Praxisbezug, eine stärkere Profilbildung und die Vermittlung von Inhalten in den Hauptfächern in Modulen.

Zudem kann die Stunde dazu dienen, dass Schüler zusätzlich gefördert werden, die sich aufgrund ihrer Entwicklung für einen Übertritt in einer andere weiterführende Schulart vorbereiten wollen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden