Ausgezeichnete Jugendbücher für den Deutschunterricht

Die Ausgabe "10 wichtige Jugendbücher" der Zeitschriftenreihe Deutschunterricht extra ist da. Das Heft erweitert die in 2008 gestartete, vertiefende Reihe für den Fachunterricht. Jede Ausgabe beinhaltet Beiträge mit zahlreichen Kopiervorlagen, für den direkten Einsatz im Unterricht.

04.02.2009 Pressemeldung Westermann Gruppe

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur aus München ist das Heft: Deutschunterricht extra: "10 wichtige Jugendbücher" entstanden. Das Heft richtet sich an Lehrende aus der Sekundarstufe I. In seinen 64 Seiten bietet das Werk zahlreiche Fachbeiträge. Materialien und über 30 Arbeitsblätter ergänzen das Angebot.

Für den Inhalt wurden 10 Bücher ausgewählt, die zwischen 2005 und 2008 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurden oder für diesen Preis nominiert waren. Die Bücher richten sich an Jungen und Mädchen von der sechsten bis zu zehnten Klasse.

Erfahrene Autoren stellen die zehn Bücher unter didaktisch-methodischen Gesichtspunkten vor, entwickeln Vorschläge für Unterrichtssequenzen und bieten praxisgerechte Basismaterialien, die einen sofortigen Einstieg in die Arbeit ermöglichen.

Ein Jahresabonnement für die richtige Antwort

Auf der diesjährigen didacta bietet der "Deutschunterricht" zwei Veranstaltungen: Am Mittwoch, 11.02 gibt es um 11:30 Uhr ein Jahresabonnement der Zeitschrift Deutschunterricht zu gewinnen. Um 14:00 Uhr stellt Sabine Fokken ein Unterrichtsmodell für das Jugendbuch: "Eine wie Alaska" von John Green vor. Der Westermann-Stand befindet sich in Halle 17, Stand A 18. Weitere Informationen zu Deutschunterricht extra erhalten Sie auf dem Internet unter:
www.d-unterricht.de und
www.jugendliteratur.org/pressemitteilung-23-ausgezeichnete_jugendbuec.html

Ansprechpartner

Westermann GmbH & Co. KG
Dr. Regine Meyer-Arlt
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Telefon: +49 531 708-200
Mobil: +49 160 5369415
Fax: +49 160 5369415
E-Mail: regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de
Web: www.westermanngruppe.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden