Behörde für Bildung und Sport empfiehlt Schulen: Kein Unterricht am Nachmittag wegen Sturmwarnung

Nach Rücksprache mit dem Leiter des Zentralen Katastrophenstabes der Behörde für Inneres hat die Behörde für Bildung und Sport den Schulen die Empfehlung ausgesprochen, wegen der zunehmenden Windstärke den Unterricht am Nachmittag ausfallen zu lassen.

18.01.2007 Hamburg Pressemeldung Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)

Insbesondere muss für alle Schülerinnen und Schüler, die dadurch Unterrichtsausfall haben, sichergestellt werden, dass sie abgeholt bzw. empfangen werden können. In allen Fällen, wo dies nicht gewährleistet werden kann, werden die Schüler weiterhin von den Lehrkräften in den Schulen betreut.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden