Saarland

Bildungsminister Commerçon unterstützt Forderung nach angemessenen Sicherheitsstandards für Schulen

Mit großem Verständnis reagierte Bildungsminister Ulrich Commerçon auf die Befürchtungen des Regionalverbandsdirektors Peter Gillo hinsichtlich der Debatte über Sicherheitsstandards für Schulen:

06.01.2015 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Schulen sind kulturelle Zentren in ihren Stadtteilen und Gemeinden. Sie müssen offen sein für Gäste sowie Veranstaltungen und Feste auch außerschulischer Einrichtungen. Das stärkt die schulische Gemeinschaft. Durch die Präsentation eigener Werke oder künstlerische Darbietungen vor großem Publikum wird Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein und Lernfreude der Schülerinnen und Schüler gefördert". Der Minister betont, dass die Sicherheitsstandards für Schulen eine lebendige offene Schulgemeinschaft nicht behindern dürfen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden