Schleswig-Holstein

Bildungsminister Dr. Klug gratuliert Gebundener Ganztagsschule Wedel zum einjährigen Bestehen

Neuer Stundenrhythmus, Mittagessen in der Schulmensa und Arbeitsgemeinschaften von Sport bis zum Schulgarten - diese Angebote macht die gebundene Ganztagsschule seit dem Schuljahr 2010/11 den Schülerinnen und Schülern des 1. Jahrganges an der Albert-Schweitzer-Grundschule in Wedel (Kreis Pinneberg). Bildungsminister Dr. Ekkehard Klug gratulierte heute (24. Juni) zum erfolgreichen ersten Jahr:

24.06.2011 Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

"Schulen wie die Albert-Schweitzer-Schule gehen einen Weg, der einerseits auf kindliche Bedürfnisse eingeht und der andererseits auch den Bildungs- und Betreuungswünschen vieler Familien entgegen kommt." Bereits die Hälfte der Schulen in Schleswig-Holstein sind entweder eine offene (430) oder eine gebundene (33) Ganztagsschule.

Kennzeichen der gebundenen Ganztagsschule ist ein verpflichtendes Angebot aus Unterricht und Betreuung. Es umfasst montags bis donnerstags jeweils acht Stunden sowie freitags fünf Stunden. Mit Ausnahme des Mittagessens ist dieses Angebot für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Eine offene Ganztagsschule bietet ergänzend zum planmäßigen Unterricht ebenfalls weitere Angebote, die Teilnahme ist jedoch freiwillig.

Die Albert-Schweitzer-Schule verbindet in ihrem Modell der gebundenen Ganztagsschule Lerntherapie, Schulsozialarbeit und Begabtenförderung, hat klar strukturierte Tagesabläufe, fördert das selbstständige Lernen durch Selbstlernangebote, und bietet Arbeitsgemeinschaften wie Computer, Kochen oder Musik. Parallel hat der Schulträger eine Cafeteria bauen lassen und finanziert zusätzliche pädagogische Fachkräfte. Bildungsminister Dr. Klug dankte allen, die sich in Wedel für ihre Schule engagieren. "Sie erhöhen damit die Bildungschancen der Kinder."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden