Bundesweiter "ECDL-Award 2007" geht an das Saarpfalz-Gymnasium Homburg

Das Saarpfalz-Gymnasium in Homburg wurde heute (10.01.2008) als eine von bundesweit zwei Schulen mit dem "ECDL-School-Award-2007" der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) ausgezeichnet. ECDL steht dabei für den "Europäischen Computerführerschein", der seit dem Schuljahr 2005/06 am Saarpfalz-Gymnasium erworben werden kann.

10.01.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

In der Feierstunde gratulierte Bildungsstaatssekretärin Dr. Susanne Reichrath der Schulleitung und den verantwortlichen Lehrkräften zu der Auszeichnung aus den Händen des Geschäftsführers der DLGI, Thomas Michel. Der Aufbau des ECDL-Prüfungszentrums am Saarpfalzgymnasium wurde mit Landesmitteln gefördert und stellt zusammen mit der Einrichtung eines Informatikzweiges einen wichtigen Baustein in der Gesamtsstrategie des Landes dar, Schülerinnen und Schülern frühzeitig zukunftsfähige Perspektiven zu eröffnen, die dem weltweiten Spitzenplatz des Saarlandes als Informatikland, dem eingeleiteten Strukturwandel und der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Rechnung tragen.

Das Saarpfalz-Gymnasium mit seinem besonderen Informatikprofil erhielt den jährlich vergebenen ECDL-Award für "das besondere Engagement bei der didaktischen Gestaltung der ECDL-Arbeitsgemeinschaften und für das ganzheitliche Informatikkonzept der Schule", wie Thomas Michel bei der Übergabe des Preises betonte. Insbesondere hob er die Einrichtung der "IT-Paten" - ältere Schüler helfen jüngeren - hervor.

In der Feierstunde stellte Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath die Pilotfunktion des Saarpfalz-Gymnasiums herraus: "Das Saarpfalz-Gymnasium ist das erste autorisierte Prüfungszentrum für den ECDL an einer saarländischen Schule. Die positiven Erfahrungen haben inzwischen zu einer Rahmenvereinbarung mit der DLGI geführt, die weitere ECDL-Standorte im Saarland ermöglicht", führte die Staatsekretärin aus. "Mehrere Schulen aus dem allgemeinbildenden und aus dem beruflichen Bereich haben bereits ihr Interesse bekundet, ein ECDL-Prüfungszentrum einzurichten. Die entsprechenden Schulungen und Zertifizierungen der Lehrkräfte werden im Februar stattfinden."

Der ECDL (European Computer Driving Licence) wird in 148 Ländern anerkannt und in 38 Sprachen unterrichtet und geprüft. Prüfungen können von Open Office bis Microsoft Office abgelegt werden. Das Zertifikat wird von Hochschulen und Arbeitgebern anerkannt. Europaweit sind zurzeit über 5 Millionen Menschen im Programm. Die durch den europäischen IT-Dachverband (Cepis) gegründete ECDL-Stiftung in Dublin ist für die Umsetzung dieser ursprünglich europaweiten und jetzt weltweiten Initiative verantwortlich.

Das Saarpfalz-Gymnasium ist eine von zwei Modellschulen des Saarlandes, an denen auf Initiative des Kultusministeriums und des Kompetenzzentrums für Informatik der Universität des Saarlandes seit dem Schuljahr 2005/06 ein Informatikzweig eingerichtet ist. In diesem Zweig ersetzt das Fach Informatik die dritte Fremdsprache und eröffnet den Schülerinnen und Schülern damit frühzeitig zukunftsfähige Perspektiven in ihrer weiteren Ausbildung und auf dem Arbeitsmarkt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden