Eltern freuen sich, dass das Büchergeld abgeschafft wird und fordern Lernmittelfreiheit

Den heutigen Kabinettsbeschluss, das Büchergeld in diesem Schuljahr nicht mehr einsammeln zu lassen und es im nächsten Schuljahr ganz abzuschaffen, begrüßt der Bayerische Elternverband.

23.10.2007 Bayern Pressemeldung Bayerischer Elternverband

"Endlich hat unser Protest gegen das Büchergeld Früchte getragen", sagte Isabell Zacharias, die Landesvorsitzende des BEV. "Für die Neufassung des Schulfinanzierungsgesetzes für nächstes Schuljahr wünschen wir uns eine Lernmittelfreiheit, die diesen Namen verdient. Schließlich sind die Kosten für Schulbücher nur ein kleiner Teil der Bildungskosten, die Eltern zu tragen haben. Wirkliche Lernmittelfreiheit wäre ein Novum im Bayern und würde einem Land, das stets von gleichen Bildungschancen für alle Kinder spricht, zur Ehre gereichen."


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden