Gesucht: Vorbildliche Integration von Migrantenkindern

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und der Bildungsanbieter SRH Learnlife haben über die Vergabekriterien des diesjährigen Sonderpreises im bundesweiten Schul-Wettbewerb "Fit for Job" entschieden.

11.04.2006 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Die zusätzliche Ehrung soll demnach unter Schulen vergeben werden, die sich in herausragender Weise um die Integration und Berufsvorbereitung von Migrantenkindern verdient machen. Bewerben können sich Schulen aller Schultypen. "Auch im Bereich der Integration gibt es positive Beispiele und erfolgreiche Modelle an Deutschlands Schulen", so WJD-Bundesvorsitzender German Drechsler zum Hintergrund der Sonderpreis-Entscheidung. "Und gerade hier müssen wir dafür sorgen, dass die Bildungseinrichtungen voneinander lernen."

Der Wettbewerb könne seinen Teil dazu beitragen, dass die gegenwärtige Debatte an "Sachlichkeit und Praxisrelevanz" gewinne: "Solange es ideologisch gewittert und hinsichtlich der nötigen Maßnahmen platzregnet, werden die Schulen und ausbildenden Unternehmen weiter allein gelassen."

"Fit for Job" zeichnet allgemein bildende Schulen aus, die sich weit über das vorgeschriebene Maß hinaus für die optimale Vorbereitung ihrer Schüler auf das Berufsleben einsetzen ( siehe auch Meldung vom 29. März ).

Informationen und die Teilnahmeunterlagen sind im Internet unter der Adresse www.fitforjob-schulpreis.de abzurufen. Einsendeschluss ist der 30. Juni.

Rückfragen beantwortet in der WJD-Bundesgeschäftsstelle
Kirsten Jones
Telefon (0 30) 2 03 08-15 17
E-Mail


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden