Lemke: Streikaktionen am SZ Alwin-Lonke-Straße nicht akzeptabel

"Die Art und Weise, in der die GEW ihren Streik am Schulzentrum Alwin-Lonke-Straße durchgeführt hat, ist nicht akzeptabel.

16.03.2006 Bremen Pressemeldung Bremen Senatorin für Wissenschaft und Häfen

Einige angestellte Lehrkräfte verhinderten durch ihre Blockademaßnahmen den Unterricht einer ganzen Schule und tragen damit ihren Arbeitskampf in unerträglicher Weise auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler aus. Sie entziehen ihnen den Unterricht, den sie dringend benötigen. Dafür habe ich kein Verständnis. Mir ist bisher auch kein anderes Bundesland bekannt, in dem Schulen in Streikaktionen einbezogen wurden.

Für die streikenden angestellten Lehrerinnen und Lehrer wird es Abzüge vom Gehalt geben, soweit sich beamtete Lehrkräfte am Streik beteiligen, werden sie mit disziplinarischen Maßnahmen belangt."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden