Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur: Richtfest beim Kooperationsprojekt "Haus der Kinder" für Kindergarten und Krippe sowie die Freiwillige Ganztagsschule an der Grundschule Hüttigweiler

Familienstaatssekretärin Gaby Schäfer wird am Freitag, 13.02.2009 um 16 Uhr, gemeinsam mit Bürgermeister Armin König als Vertreter des Schulträgers sowie Schulleiterin Ulrike Linn das Richtfest zum Abschluss der Roharbeiten am Neubau der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) Hüttigweiler feiern.

11.02.2009 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Am 02. September 2008 überreichte Staatssekretärin Gaby Schäfer Bewilligungsbescheide in Höhe von insgesamt 804.329,45 Euro für den Bereich Kinder-Tagesstätte (KiTa)/Krippe sowie den Bereich FGTS.

Im aktuellen Schuljahr 2008/2009 nehmen 24 Kinder, am nachmittäglichen Bildungs- und Betreuungsangebot teil.

Beim "Haus der Kinder" handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen der KiTa und der Freiwilligen Ganztagsschule der Grundschule Hüttigweiler. Der Neubau des Kindergarten Hüttigweiler der Platz für zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe haben wird entsteht auf dem Gelände der Grundschule und dient als Verbindungsglied zwischen den beiden bereits vorhandenen Schulgebäuden. Zudem wird in dem Neubau ein zusätzlicher Bereich für die FGTS geschaffen und der vorhandene Gruppenbereich renoviert.

Als gemeinsam genutzte Räume entstehen ein Speiseraum, ein Multifunktionsraum und eine Küche. Ansonsten habe sowohl Kindertagesstätte als auch Freiwillige Ganztagsschule ihre getrennten Gruppenbereiche.

Durch den Neubau kann eine wesentliche qualitative Verbesserung und die entsprechende Infrastruktur für die Kindertagesstätte als auch das nachmittägliche Bildungs- und Betreuungsangebot verwirklicht werden. Ergänzt wird die Baumaßnahme durch die entsprechende Möblierung der Räume.

Nach Fertigstellung bietet die Kindertagesstätte Platz für 10 Krippenkinder, 50 Kindergartenkinder und 60 Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden