Neu: PETAKids vermittelt Tierrechtsreferenten für Schulbesuche!

Ein empathischer Umgang mit Tieren ist in der Schule und der außerschulischen Bildung von Kindern heute immer mehr ein Thema.

20.12.2017 Bundesweit Pressemeldung PETA Deutschland e.V.
  • © PETA

Daher begegnet PETAKids der steigenden Nachfrage mit einem Netzwerk pädagogisch versierter, freiwilliger Tierrechtsreferenten, die deutschlandweit Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Tierrechtsthematiken anbieten.

Kinder lieben Tiere und haben oft ein anderes Bewusstsein für sie als Erwachsene. Ob tierfreundliche Ernährung, Zoo und Zirkus, Bekleidung ohne Tierleid oder Aufklärung über Tierversuche – Tierrechtsreferenten informieren mit viel Feingefühl und zeigen praktische Alternativen für Kinder und Jugendliche auf.

Möglich sind Schulbesuche, Projekttage oder Workshops. Die Tierrechtsreferenten freuen sich über Anfragen und stimmen ihre Konzepte in enger Absprache mit den Pädagogen der jeweiligen Einrichtung ab!

Interessiert? Nehmen Sie unter aktiv( at )peta.de Kontakt zu uns auf und lassen Sie uns Kindern gemeinsam Respekt und Mitgefühl für alle Lebewesen vermitteln!

Mehr Informationen: www.unterrichtsmaterial.peta.de

Ansprechpartner

PETA Deutschland e.V.
Valeria Goller
Friolzheimer Str. 3a
70499 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 860591-521
E-Mail: ValeriaG@peta.de
Web: https://www.peta.de/


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden