Ostersprachkamps – noch Plätze frei!

Wie können Schülerinnen und Schüler, die mehrsprachig aufwachsen, ihre Deutschkenntnisse so verbessern, dass sie die sprachlichen Anforderungen in der Sekundarstufe I erfüllen können?

20.03.2009 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Das Land Berlin unterstützt seit 2005 ein Projekt zur Sprachförderung an 13 Schulen, mit dem Schülerinnen und Schülern nicht-deutscher Herkunftssprache durch gezielte Sprachförderung am Nachmittag, kulturelle Sprachförderung am Sonnabend sowie mit Feriensprachkursen (Sprachcamps) einen höherwertiger Schulabschluss ermöglicht werden soll.

Neu ist ein erweitertes Sprachkonzept zur Vorbereitung auf den MSA mit dem Schwerpunkt auf die 4. Prüfungskomponente (Präsentation, Fach- und Bildungssprache). In Kooperation mit der Stiftung Mercator werden Sprachförderlehrer und -lehrerinnen von der HU in einer viertägigen Schulung auf den Sprachförderunterricht in den Ferien vorbereitet.

In den Osterferien 2009 stehen wieder mehrere Sprachförderangebote in Kooperation mit der Stiftung Mercator und Freien Trägern der Jugendarbeit zur Auswahl:

Ein achttägiges Sprachcamp (Schreibwerkstatt/Berufsorientierung, Vorbreitung auf den MSA sowie diverse begleitende Kreativworkshops (Rapwerkstatt, Videowerkstatt, Musikworkshop, Mode) im Kreativ- und Bildungszentrum bietet die gelbe Villa in Berlin-Kreuzberg an.

Zielgruppe: 7. bis 10. Jahrgang

Kosten: Sprachkurs, Workshop, Mittagessen: 40 € pro Schüler

Empfänger von ALG II können einen besonderen Zuschuss beantragen

www.die-gelbe-villa.de

das ibbw ( Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung e.V.) bietet ein Sprachcamp (Medienprojekt, Vorbereitung auf den MSA )

Workshop: Thema Zukunft

Kosten: Sprachkurs, Workshop, Mittagessen: 40€ pro Schüler

Zielgruppe 7. bis 10. Klasse. Ort: Werkstatt der Kulturen.

www.ibbw.de/anmeldung/camp-berlin

Flyer mit den Anmeldebögen wurden an die Schulen geschickt.

Anmeldemöglichkeiten bestehen noch. Bitte beim Anbieter bis zum 26. März 2009 melden.

Für die Sommerferien bieten die gelbe Villa am Anfang der Sommerferien und das ibbw am Ende der Ferien zehntägige Sprachcamps an. Weitere Angebote wird es für die Herbstferien geben.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden