Saarland

Unterrichtsversorgung: Mobile Lehrerreserve wird 2013 um 80 Stellen aufgestockt

Zur Gewährleistung der Unterrichtsversorgung wird die mobile Lehrerreserve ("Lehrerfeuerwehr") an saarländischen Schulen im kommenden Jahr erneut deutlich aufgestockt. Wie Bildungsminister Ulrich Commerçon mitteilt, stehen hierfür 80 zusätzliche Stellen im Bildungshaushalt zur Verfügung. Mit der mobilen Lehrerreserve sollen Schwangerschafts- bzw. Elternzeitvertretungen vorwiegend im Grundschulbereich ermöglicht werden, um Unterrichtsausfälle zu vermeiden.

27.12.2012 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Zu Beginn des Jahres 2013 starten wir mit rund 20 zusätzlichen Stellen für die Lehrerreserve, die schrittweise ausgeweitet wird. Zum Schuljahr 2013/14 werden insgesamt 80 zusätzliche Stellen für die Abdeckung von Vertretungen im Grundschulbereich erreicht sein.", so Commerçon.

Bereits mit Beginn des laufenden Schuljahres wurde die "Lehrerfeuerwehr" um 50 Stellen deutlich aufgestockt. Diese umfasst derzeit 122 Stellen an den Grundschulen, 107 Stellen an den Gemeinschafts-, Gesamt- und Erweiterten Realschulen (+ 25 gegenüber dem Vorjahr), sowie 52 Stellen an den Gymnasien (+ 25 gegenüber dem Vorjahr). Mit den hinzukommenden 80 Stellen an den Grundschulen wird die Lehrerreserve dann insgesamt aus 361 Stellen bestehen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden