Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend RSS-Feed

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ursula von der Leyen
Bundesministerin
Alexanderplatz 6
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30 555 - 0
www.bmfsfj.de

Meldungen

© www.pixabay.com
Programmstart

Für ein stärkeres politisches Engagement junger Menschen

Kinder und Jugendliche sind Expertinnen und Experten in eigener Sache und wollen sich bei allen Themen einbringen, die sie betreffen: vom Skatepark und Jugendclub über den öffentlichen Nahverkehr und die Stadtplanung bis hin zur Frage, wie wir in unserer Gesellschaft zusammenleben. mehr

16.04.2021 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

© Alexandra Koch / pixabay.com
Leitlinie

Wichtiger Beitrag der Wissenschaft für Schule in Pandemiezeiten

Eine Expertengruppe legt eine S3-Leitlinie zu Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV-2-Übertragung in Schulen vor. mehr

08.02.2021 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Projektarbeit

Eine Million Euro für die besten Jugendideen Deutschlands

„Jugend-Budgets“ fördert die besten Modell­pro­jekte von und für Jugendliche mit jeweils bis zu 100.000€: Die Herausfor­derungen der Pandemie sind für junge Menschen enorm. Welche Maßnahmen ihnen in diesen schwierigen Zeiten den Alltag erleichtern würden und wo konkret Handlungs­bedarf besteht, wissen Jugendliche meist selbst am besten. mehr

02.02.2021 Pressemeldung Schule, Bildung und Gesellschaft

© Monkey Business - stock.adobe.com
Untersuchung

Islamistischer Propaganda im Netz mit Medienbildung und modernem Jugendmedienschutz begegnen

Um Jugendliche im Netz zu erreichen, setzt islamistische Propaganda verstärkt auf emotionale Themen wie Ungerechtigkeit, Ausgrenzung und Ohnmacht. Ob im Windschatten von Protesten gegen Rassismus und rechtem Terror oder in der Inszenierung als „moralische Autorität“ - bevorzugt werden jugendaffine, auf Instagram oder YouTube beliebte Darstellungsformen genutzt. mehr

11.01.2021 Pressemeldung Digitales, Schule, Bildung und Gesellschaft

© Africa Studio - stock.adobe.com
Europa

Franziska Giffey diskutiert über den Ausbau digitaler Möglichkeiten

Internationale Jugendbegegnungen und grenzüberschreitende Freiwilligenaktivitäten sind eine tragende Säule der europäischen Integration. Wegen der Corona-Pandemie ist der Jugendaustausch allerdings quasi über Nacht zum Erliegen gekommen - ein tiefer Einschnitt für viele junge Menschen in Europa, aber auch für die internationale Jugendarbeit insgesamt. mehr

30.11.2020 Pressemeldung Digitales, Bildung und Gesellschaft

© www.pixabay.de
Bericht

Jugend braucht mehr politische Bildung und Mitsprache – auch in Pandemie

Die junge Generation hat es in der Corona-Zeit besonders schwer. Vieles von dem, was Jungsein und Erwachsenwerden ausmacht, ist im Moment verboten oder nur eingeschränkt möglich: ob Lernen, Austausch mit Gleichaltrigen, die Welt erkunden oder auch mal eine Party feiern. mehr

12.11.2020 Pressemeldung Schule

© BMFSFJ
Corona-Kita-Rat

Flächendeckende Schließungen von Kitas und Kindertagespflege vermeiden

Zum ersten Mal tagte der Corona-KiTa-Rat, den das Bundesfamilienministerium eingerichtet hat. Das Gremium begleitet den Regelbetrieb in Kitas während der Corona-Pandemie und gibt Empfehlungen. Das Ziel ist, erneute flächendeckende Schließungen zu vermeiden. mehr

01.09.2020 Pressemeldung Digitales, Frühe Bildung

© Dr. Franziska Giffey (SPD)
Kita-Jahr startet

Giffey: Eltern und ErzieherInnen brauchen Klarheit und Verlässlichkeit

Bund organisiert Corona-Kita-Rat, Corona-KiTa-Studie und gibt eine Milliarde Euro für Investitionen. mehr

11.08.2020 Pressemeldung Frühe Bildung

© www.pixabay.de
Investition

Ausbau der Betreuungskapazitäten in Kitas und Grundschulen

Der Bund investiert weiterhin stark in den Ausbau der Kindertagesbetreuung. Das Bundeskabinett hat heute im Rahmen des Konjunkturpaketes beschlossen, zusätzlich eine Milliarde Euro für die Jahre 2020 und 2021 bereitzustellen.  mehr

17.06.2020 Pressemeldung Frühe Bildung, Schule

© www.pixabay.de
Empfehlung

Behutsamer Wiedereinstieg in die Kindertagesbetreuung

Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder (JFMK) hat gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium unter Federführung der Länder Nordrhein-Westfalen und Hamburg über mögliche Optionen eines schrittweisen Wiedereinstiegs in den Normalbetrieb der Kindertagesbetreuung beraten und einen Beschluss dazu gefasst. mehr

29.04.2020 Pressemeldung Frühe Bildung