Lehrstellenmangel

Ausbildungsmarkt nahezu leergefegt

"Die Unternehmen in Industrie und Handel sorgen vor: Bei den IHKs wurden bis Ende Oktober bundesweit 327.000 neue Ausbildungsverträge registriert. Das sind - trotz demografiebedingtem Schulabgängerrückgang von 3 Prozent - 0,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Dabei klafft eine große Lücke zwischen den alten und den neuen Bundesländern. In Westdeutschland gibt es einen Zuwachs von 2,0 Prozent. In Ostdeutschland liegen die Vertragszahlen knapp 8 Prozent unterhalb des Vorjahresniveaus.

08.11.2010 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Diese insgesamt unerwartet gute Entwicklung weist darauf hin, dass die Betriebe vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels bereit sind, auch schwächeren Schulabgängern eine Chance zu geben bzw. noch stärker auf sogenannte Altbewerber zurückzugreifen. Der positive Trend wird durch die letzten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit bestätigt. Ende September waren bundesweit noch knapp 20.000 freie Lehrstellen gemeldet – und das bei nur 12.300 unversorgten Bewerbern. Das Angebot übersteigt damit deutlich die Nachfrage. Altbewerber, die noch keine Stelle gefunden haben, sollten diese Situation nutzen und sich bei den Nachvermittlungsaktionen noch um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Der in der letzten Woche unter Federführung des DIHK verlängerte Ausbildungspakt trägt der demografischen Trendwende Rechnung. Die Paktpartner wollen Ausbildungsreife und Berufsorientierung verbessern, die Potenziale von Leistungsschwächeren, Altbewerbern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund erschließen, aber auch Leistungsstarke für eine duale Ausbildung begeistern. Nur so lässt sich das Ziel der Paktpartner erreichen, weiterhin jährlich 60.000 neue Ausbildungsplätze und 30.000 neue Ausbildungsbetriebe zu gewinnen."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden