Braun: "Pisa bringt Bewegung in das deutsche Schulsystem"

Positiv bewertet Ludwig Georg Braun, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), den Schulvergleichstest Pisa E 2003.

15.07.2005 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun: "Pisa bringt endlich Bewegung in das deutsche Schulsystem und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Insgesamt liegt Deutschland nun erstmals über dem OECD-Durchschnitt.

Der innerdeutsche Ländervergleich hat sich bewährt und zu signifikant besseren Leistungen bei den Schülern geführt. Trotzdem stehen wir noch vor großen Herausforderungen. Zu viele Bundesländer liegen derzeit noch unter dem OECD-Durchschnitt.

Betriebe brauchen aber bundesweit gut qualifizierte Schulabgänger. Deshalb müssen bestehende Bildungsstandards konsequent umgesetzt werden und weitere hinzukommen. Im Hintertreffen sind nach wie vor sozial Schwache - besonders Jugendliche mit Migrationshintergrund. Sie müssen zukünftig gezielt und individuell gefördert werden.

Die Lehreraus- und -weiterbildung muss sich daran ausrichten, damit wir den Anschluss an die Spitze schaffen. Völlig verfehlt wäre eine Neuauflage der Diskussion über das dreigliedrige Schulsystem. Die Probleme liegen an anderer Stelle."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden