Das BIBB live auf der Bildungsmesse "didacta 2008"

Informationen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung direkt von Expertinnen und Experten: Auch in diesem Jahr ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) vom 19. bis 23. Februar 2008 in Stuttgart wieder vor Ort mit dabei auf der größten Bildungsmesse Europas, um in Vorträgen, Präsentationen und persönlichen Gesprächen Auskunft zu geben über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven in der beruflichen Bildung.

24.01.2008 Pressemeldung Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Auf der "didacta 2008" präsentieren sich rund 800 Aussteller. Erwartet werden nach Angaben der Veranstalter bis zu 80.000 bildungshungrige Messebesucher und -besucherinnen.

Diese finden auf dem Ausstellungsstand des BIBB (Halle 7, Stand 7 B 69) Informationen unter anderem über

  • die laufenden nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Instituts,
  • das breite inhaltliche Spektrum der BIBB- Ausbildungsmaterialien zur beruflichen Bildung (Publikationen, CD- ROMs, DVDs sowie On- und Offline-Produkte),
  • das Angebot der Literaturdatenbank Berufliche Bildung (www.ldbb.de),
  • das Forum für Ausbilder und Ausbilderinnen (www.foraus.de) sowie über
  • das neue Portal "AusbildungPlus", das umfassend über Zusatzqualifikationen in der beruflichen Bildung sowie über duale Studiengänge informiert (www.ausbildungplus.de).

Parallel dazu organisiert das BIBB das Forum Ausbildung/Qualifikation (Halle 7, Stand 7 A 69). In einem täglich wechselnden Vortrags- und Präsentationsprogramm stellen Expertinnen und Experten aus dem BIBB ihre aktuellen Forschungsergebnisse und neuesten Aktivitäten vor:

  • Tag der internationalen Berufsbildung (Dienstag, 19. Februar 2008) mit Vorträgen unter anderem zum geplanten Europäischen und Deutschen Qualifikationsrahmen (EQR und DQR) sowie zu den EU- Bildungsprogrammen,

  • Tag der Nachhaltigkeit (Mittwoch, 20. Februar 2008) - eine Fachtagung unter dem Motto "Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung". Die "gläserne" Veranstaltung ist öffentlich und lädt alle interessierten Messebesucher und -besucherinnen zur Teilnahme und Diskussion ein,

  • Tag der Weiterbildung (Donnerstag, 21. Februar 2008) mit Vorträgen und Informationen zu den neuesten Forschungsergebnissen zur beruflichen Weiterbildung in Deutschland,

  • Tag der Berufsbildung für besondere Zielgruppen (Freitag, 22. Februar 2008) mit Vorträgen unter anderem zu Altbewerbern, Benachteiligten in der beruflichen Bildung und Personen mit Migrationshintergrund,

  • Tag der Ausbildung (Samstag, 23. Februar 2008) mit Präsentationen zu den geplanten neuen Berufen Personaldienstleistungskaufmann/-frau und Produktionstechnologe/-in sowie Vorträgen unter anderem zur Aussetzung der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) und zum neuen BIBB-Portal für Prüferinnen und Prüfer.

Das detaillierte Programm befindet sich im Internetangebot des BIBB unter www.bibb.de/flyerforum

Ein Höhepunkt der Messeaktivitäten des BIBB ist die Verleihung des Weiterbildungs-Innovations-Preises (WIP) 2008 (Donnerstag, 21. Februar 2008, 15.30 Uhr, Forum Ausbildung/Qualifikation). Der Preis wird jährlich vom BIBB für innovative und zukunftsweisende Projekte im Bereich der beruflichen Weiterbildung vergeben. Mit dem WIP 2008 werden fünf Projekte ausgezeichnet, die jeweils ein Preisgeld von 2.500 Euro erhalten. Die Preisverleihung steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Günther H. Oettinger.

Abgerundet wird der BIBB-Messeauftritt durch die Fachtagung "Neue Medien in der Berufsbildung - Medien und Lernkonzepte in der überbetrieblichen Berufsausbildung und in Kompetenzzentren" (Freitag, 22. Februar 2008, 10.30 bis 16.30 Uhr, Konferenzraum C 9.3). In dieser gemeinsam mit dem Didacta-Verband organisierten Veranstaltung soll verdeutlicht werden, welch hoher Stellenwert dem Einsatz neuer Medien- und Lernkonzepte bei der Entwicklung geeigneter überbetrieblicher Berufsbildungsstätten zu modernen Kompetenzzentren zukommt und wie damit das Bildungspersonal die Qualitätsentwicklung von Lehr- und Lernkonzepten in diesen Einrichtungen vorantreiben kann. Weitere Informationen im Internetangebot des BIBB unter www.bibb.de/flyermedientagung.

Das BIBB auf der "didacta 2008" - Auskünfte erteilt: Angela Hauke, Tel.: 0228 / 107-2830; E-Mail: hauke( at )bibb.de

Weitere Informationen unter www.didacta-stuttgart.de

Besuchen Sie das BIBB und seine Veranstaltungen auf der Bildungsmesse "didacta" in Stuttgart vom 19. bis 23. Februar 2008 (Halle 7, Stand 7 B 69 und 7 A 69; Konferenzraum C 9.3).

Informieren Sie sich,lassen Sie sich beraten und diskutieren Sie gemeinsam mit uns über aktuelle Fragen und Perspektiven der beruflichen Aus- und Weiterbildung.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden