Moderne und praxisnahe Fortbildung für Aufstiegsorientierte

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat in Zusammenarbeit mit Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis sowie Vertretern und Vertreterinnen der Arbeitgeberorganisationen, der Gewerkschaften, des Bundes und der Länder drei neue Fortbildungsberufe erar­beitet: Für die/den Geprüfte(n) Controller/-in, die / den Geprüfte(n) Handelsassisten­ten / -in im Einzelhandel sowie die/den Geprüfte(n) Schließ- und Siche­rungstechni­ker / -in liegen nunmehr bundeseinheit­liche moderne und praxisorientierte Rechtsverordnungen vor, die die Aufstiegschancen in den jeweili­gen Bran­chen sichern und damit die Zukunftsperspektiven der Beschäftigten verbessern kön­nen. Das Bun­desministerium für Bildung und For­schung (BMBF) hat die neu entwickelten Qua­lifizie­rungs­möglichkeiten mit Wirkung vom 1. August 2006 als Fortbildungsordnungen erlassen.

01.08.2006 Pressemeldung Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

- Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin

Controlling (Steuerung) ist als modernes Führungsinstrument aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Projekt- oder Produktmanagement, im Einkauf, in der Logistik oder im Vertrieb: Controlling-Qualifikationen werden inzwischen auf allen Ebenen der Unter­nehmensorganisation benötigt.

Mit der neuen Fortbildungsverordnung können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Kompeten­zen erwerben, die sie in die Lage versetzen, Führungs- und Organisationsaufgaben im Control­ling zu übernehmen, die Unternehmenspla­nung zu organisieren und zu steuern, ein Berichtswe­sen aufzubauen sowie Problemlösungen und vorausschauende Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlsteuerungen zu entwickeln und die Leitungsebenen zu beraten.

Die neue Verordnung löst das inzwischen mehr als zehn Jahre alte Fortbildungsangebot Con­troller/Controllerin (IHK) ab, dass im Jahr 2004 rund 500 Fortbildungsteilnehmer und -teilneh­merinnen nachgefragt haben.

- Geprüfter Handelsassistent / Geprüfte Handelsassistentin

Mit dem Geprüften Handelsassistenten / der Geprüften Handelsassistentin steht der Einzelhan­delsbranche ab sofort ein weiterer zukunftsorientierter Fortbildungsberuf zur Verfügung. Bei der Neugestaltung der bereits seit 1984 geltenden Regelung wurde ein besonderes Augenmerk auf die Handlungsbereiche Marketing, Kundenorientierung, Vertrieb, Führung, Kommunikation und Personalmanagement gelegt. Der modernisierte Fortbildungsberuf richtet sich insbesondere an aufstiegsorientierte Berufspraktiker und -praktikerinnen sowie Abiturienten und Abiturientin­nen, die an der Übernahme von gehobenen Fach-, Führungs- und Organisationsaufgaben interes­siert sind.

2004 legten in diesem Bereich rund 600 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Prüfun­gen ab. Dabei ist die Frauenquote mit 63 % sehr hoch.

- Geprüfter Schließ- und Sicherungstechniker / Geprüfte Schließ- undSicherungstech­nikerin

Den Betrieben und Beschäftigten in der Schließ- und Sicherungstechnik eröffnen sich mit dem bundeseinheitlich geregelten Fortbildungsberuf neue Möglichkeiten einer flexiblen, modernen Objektsicherung und Kundenberatung. Die mechanischen und elektronischen Komponenten der Weiterbil­dung wur­den in der neuen Verordnung enger miteinander verzahnt. Handlungsorien­tierte Prüfungen be­reiten die Absolventen und Absolventinnen künftig auf komplexere Arbeits­anforderungen mit allen technischen und kundenbezogenen Elementen besser vor.

Der neue Fortbildungsberuf wurde nach einer Bedarfsuntersuchung des BIBB erstmals in Form von Fortbildungsbausteinen (drei Handlungsbereiche mit entsprechenden Qualifikationsschwer­punkten) entwickelt. Diese Bausteine basieren insbesondere auf den Aus­bildungsberufen Me­tallbauer / -in und Elektroniker / -in.

Zusätzlich hat das BMBF, ebenfalls mit Wirkung zum 01. August 2006 - die Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin" - erlassen.

Die Weiterentwicklung von Fortbildungsverordnungen gehört neben der Neuordnung und Modernisierung von rund 350 Ausbildungsberufen im dualen System zu den zentralen Aufgaben des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Bonn.

Weitere inhaltliche Auskünfte erteilen:

Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin: Dr. Ulrich Blötz, Tel.: 0228 / 107-2619, bloetz( at )bibb.de

Geprüfter Handelsassistent / Geprüfte Handelassistentin: Hannelore Paulini-Schlottau, Tel.: 0228 / 107-2423, paulini( at )bibb.de

Geprüfter Schließ- und Sicherungstechniker / Geprüfte Schließ- und Sicherungstechnikerin: Marlies Dorsch-Schweizer, Tel.: 0228 / 107-2228, dorsch-schweizer( at )bibb.de

Geprüfter Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin: Wolfgang Bischoff im BMBF, Tel.: 01888 / 57-2742, Wolfgang.Bischoff( at )bmbf.bund.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden