Duale Ausbildung

© www.pixabay.com
Ausbildung

Neues Informationsportal für die berufliche Orientierung

Durch eine gemeinsame Initiative wurde ein online basiertes neues Informationsangebot für die berufliche Orientierung und Berufsberatung entwickelt. mehr

© www.pixabay.com
Umfrage

IHK-Ausbildungsunternehmen mit Distanzunterricht unzufrieden

Homeschooling und der dazu verordnete Distanzunterricht ist in aller Munde. Aber wie wirkt sich das auf die duale Berufsausbildung aus, bei der Auszubildende üblicherweise anderthalb Tage die Berufsschule als zweiten Lernort besuchen? mehr

10.03.2021 Pressemeldung IHK Frankfurt am Main

© www.pixabay.de
Berufsschule

Erlass zur flexiblen Fachklassenbildung

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Es ist Ziel der Landesregierung, den Berufsschulunterricht weiterhin möglichst ortsnah anbieten zu können, trotz derzeit pandemiebedingt geringerer Auszubildendenzahlen als in den vergangenen Jahren. mehr

© www.pixabay.de
Berufseinstieg

Stärkung der beruflichen Bildung: Start von niedersächsischen Online-Plattform

Chancen entdecken, Beratung erhalten, Zukunft gestalten - unter diesen Überschriften vereinen die Partner des Bündnisses duale Berufsausbildung (BDB) jetzt ihre Angebote zur Berufsausbildung im gemeinsamen neuen online-Portal www.buendnis-duale-berufsausbildung.de. mehr

© www.pixabay.de
Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Ein Jahr Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Am 1. März 2021 jährt sich das Inkrafttreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zum ersten Mal. Eine erste Bilanz fällt positiv aus. mehr

© Antonio Guillem/shutterstock
Fachkräftebegleitung

Neue Servicestelle unterstützt Fachkräfte bei der Einwanderung

Ein Jahr nach Start der Zentralen Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) in Bonn ziehen Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA) Daniel Terzenbach, eine positive Bilanz. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

2019 blieben 26% aller Ausbildungsplätze in Deutschland unbesetzt

Das zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Gleichzeitig wurden im Ausbildungsjahr 2018/2019 15 Prozent aller abgeschlossenen Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst oder von den Auszubildenden nicht angetreten. mehr

© Monkey Business Images/Shutterstock
Qualität der Abschlüsse

Abschlussprüfungen in pandemischen Zeiten – So geht‘s

Das Corona-Virus hat Deutschland seit einem Jahr im Griff und ist Taktgeber für das gesellschaftliche Leben. Der zweite Shutdown hält an, wurde verschärft und wird vermutlich auch über den 14. Februar hinaus verlängert werden. Niemand weiß, wie sich die Lage weiterentwickelt – auch und gerade angesichts der virulenten Mutanten. mehr

© 2021 Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

Projekt ANLIN geht in die zweite Runde

Transformation mitgestalten: Ausbilder und Auszubildende werden zu Nachhaltigkeits-Experten. mehr

27.01.2021 Pressemeldung Provadis Gruppe

© www.pixabay.de
Ausbildung

Tarifliche Ausbildungsvergütungen weiter gestiegen

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind 2020 im Vergleich zum Vorjahr im bundesweiten Durchschnitt um 2,6% gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit geringer aus als 2019 (3,8%) und 2018 (3,7%). Insgesamt lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2020 in Deutschland bei durchschnittlich 963€ brutto im Monat. mehr