Im Bundestag notiert:

Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen

(hib/TYH) Die Fraktion Die Linke fordert die Bundesregierung auf, den vorliegenden Gesetzentwurf zur verbesserten Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen zu überarbeiten.

30.06.2011 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In einem Antrag (17/6271), der am Freitag erstmals im Plenum auf der Tagesordnung steht, sprechen sich die Abgeordneten unter anderem für einen Rechtsanspruch auf die Anerkennung von Berufs- und Schulabschlüssen, eine dezentral organisierte Beratung von Migranten und den grundsätzlichen Verzicht auf Gebühren aus. Zudem soll die Bundesregierung ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stellen, um ein "qualitativ hochwertiges Anerkennungsverfahren" zu gewährleisten.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden