Didacta Digital präsentiert spannende Unterrichtsideen

Neues Forum auf der didacta – die Bildungsmesse: Startups aus dem Bildungsbereich zeigen innovative Lösungen.

10.02.2017 Bundesweit Pressemeldung Didacta Verband e.V. / Verband der Bildungswirtschaft
  • © Didacta Verband e. V.

Digitalisierung bestimmt wesentliche Teile unseres Alltags. Der digitale Wandel vollzieht sich dabei in einer Geschwindigkeit, die uns kulturell und gesellschaftlich herausfordert. Das gilt insbesondere auch für unser ausdifferenziertes, auf Stetigkeit angelegtes und angewiesenes Bildungssystem. Der Informationsbedarf der Pädagogen ist entsprechend hoch.

Praxisorientierte Lösungen und spannende Unterrichtsideen präsentieren der Didacta Verband der Bildungswirtschaft und das Bündnis für Bildung auf dem neuen Forum Didacta Digital (Halle 4, Stand A30). Das Forum findet im Rahmen der didacta in Stuttgart vom 14. bis 18. Februar 2017 statt. Hier berichten Anwender aus der schulischen Praxis über ihre Erfahrungen und bieten den Besuchern zahlreiche Anregungen, wie sie ihren Unterricht mit Hilfe digitaler Medien gestalten und bereichern können. Gezeigt werden konkrete Lösungen für schulische Infrastrukturen und Beispiele aus der Unterrichtspraxis: mit Virtual Reality im Biologieunterricht lernen, Videokonferenzen im Fremdsprachenunterricht einsetzen, zuverlässige Fakten im Internet finden – diese und viele weitere Aspekte stehen auf dem Programm des Forums Didacta Digital. 

Der digitale Wandel wird auch im Bildungsbereich von zahlreichen jungen Unternehmen mitgestaltet. Erstmals auf der didacta steht Startups ein Raum zur Verfügung, um ihre Ideen und Innovationen für die Bildung in der digitalen Welt vorzustellen. Am „EdTech-Tag“ am 14. Februar präsentieren sie ihre Lösungen vor einer Fachjury. Die Gewinner haben am 15. Februar die Chance, ihre Angebote dem Messepublikum zu zeigen. 

„Wir möchten die jungen Firmen dabei unterstützen, sich am Bildungsmarkt zu etablieren. Auf der didacta werden die EdTech-Startup-Unternehmen von Erfahrungsberichten und vielen Tipps profitieren“, erklärt Martin Hüppe, Geschäftsführer des Didacta Verbandes und des Bündnis für Bildung. Mit Vorträgen und Workshops zu Themen wie Gründung, Internationalisierung und Partnerschaften erhalten die Teilnehmer Einblicke in den deutschen Bildungsmarkt. Zudem können sie am ersten Didacta Digital Dinner teilnehmen, dem Branchentreff des Didacta Verbandes und des Bündnis für Bildung am Abend des 14. Februar.

1. Forum Didacta Digital:

http://www.didacta.de/download/Programm_Forum_Didacta_Digital.pdf

EdTech-Startup-Tag:

http://www.startedtech.de

Ansprechpartner

Ansprechpartner Didacta
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden