Eröffnung der Ausstellung "Die Kraftprobe – 200 Jahre Kunstakademie München"

Die Ausstellung "Die Kraftprobe – 200 Jahre Kunstakademie München" wird Kunstminister Thomas Goppel am Donnerstagabend in München eröffnen.

29.05.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

"Mit der Akademie der Bildenden Künste feiert dieses Jahr eine hochrangige und angesehene Kulturinstitution ihr eindrucksvolles Jubiläum", erklärte Goppel anlässlich der Ausstellungseröffnung. Zum 200. Akademiejubiläum zeigt das Haus der Kunst eine große Ausstellung mit beispielhaften Werken von Professoren und Studenten. Eine pointierte Auswahl von rund hundert Exponaten stellt die wechselvolle Geschichte der Akademie der Bildenden Künste in den beiden vergangenen Jahrhunderten dar.

Die Ausstellung sowie die Festschrift wurden von Kunsthistorikern der Universität München und des Zentralinstituts für Kunstgeschichte gemeinsam mit ihren Kollegen aus der Akademie vorbereitet. "Dies zeigt einmal mehr, dass die institutionelle Zusammenarbeit nicht nur im Forschungs-, sondern auch im Kunstbereich erfolgreich ist", betonte Goppel. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Historienmalerei, die bis zum 19. Jahrhundert das Aushängeschild der Münchner Kunstakademie war. Der zweite Teil der Ausstellung, die vom 30. Mai bis 31. August 2008 im Haus der Kunst stattfindet, widmet sich der Entwicklung der Akademie von der Jahrhundertwende bis heute.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden