Musikprojekt

KLANGRADAR BERLIN beim 2. Bundesweiten Symposion zur Kompositionspädagogik in Weikersheim

Heute startet das 2. Bundesweite Symposion zur Kompositionspädagogik der Jeunesses Musicales Deutschland in Weikersheim. Burkhard Friedrich, Künstlerischer Leiter von KLANGRADAR BERLIN, stellt das Konzept des Kompositionsprojektes für Grundschulkinder vor und gibt Einblick in die praktische Arbeit. Die wachsende Bedeutung kompositionspädagogischer Arbeit zeigt sich auch in den Bewerbungen für den JUNGE OHREN PREIS 2015, die dieses Jahr einen hohen Anteil von Projekten im Bereich Komponieren und Musik erfinden mit Kindern verzeichnen.

25.09.2015 Artikel

An drei Berliner Grundschulen startete Anfang September die neue Auflage des Kinderkompositionsprojekts KLANGRADAR BERLIN. Zusammen mit den Komponist/innen Sofia Borges, Krystoffer Dreps und Heinz Weber begeben sich die Schüler/innen auf die Suche nach neuen Klängen und erforschen ihre musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten. Im wöchentlich stattfindenden Musikunterricht entsteht eine Gemeinschaftskomposition der ganzen Klasse. Seit dem Sommer 2015 ist KLANGRADAR BERLIN Teil des weltweiten Förderprogramms "Dream up" von BNP Paribas. Die Initiative wurde bereits 2012 ins Leben gerufen, um Kindern in unterschiedlichen Ländern der Welt die Möglichkeit zu eröffnen, die positive Wirkung von Kunst in all ihren Facetten zu erfahren. "Dream up" fördert mittlerweile erfolgreiche Projekte in insgesamt 30 Ländern, in denen BNP Paribas aktiv ist.

"Beim Blick auf die diesjährigen Bewerbungen für den JUNGE OHREN PREIS zeigt sich, dass Musik erfinden und Komponieren mit Kindern in vielen Projekten ein zentrales Thema ist. Für die Musikvermittlung und ganz allgemein die musikalische Bildung ist ein schöpferischer Zugang zur Musik von essentieller Bedeutung. Deshalb unterstützt und begrüßt das netzwerk junge ohren die Initiative der Jeunesses Musicales Deutschland für die Kompositionspädagogik außerordentlich", erläutert Lydia Grün, Geschäftsführerin des netzwerk junge ohren – ebenfalls vor Ort in Weikersheim.

KLANGRADAR BERLIN wird auch bei der Projektbörse im Rahmen der Veranstaltungen zum JUNGE OHREN PREIS 2015 am 26. November 2015 in der Villa Elisabeth in Berlin neben den nominierten Wettbewerbsbeiträgen präsentiert.

Weitere Informationen: www.klangradar-berlin.de

Das Projekt KLANGRADAR BERLIN in Trägerschaft des netzwerk junge ohren e.V. unter der künstlerischen Leitung von Burkhard Friedrich wird gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung sowie das Programm "Dream up" von BNP Paribas.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden