Rund 410.000 Zugriffe pro Monat auf die Homepage des Kultusministeriums

04.09.2007 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Ab heute steht den Nutzern der Homepage des Thüringer Kultusministeriums die Rubrik "EU und Internationales" unter www.thueringen.de/de/tkm/eu_internationales/content.html zur Verfügung. Dadurch wird der Zugang zu internationalen Themen aus dem Bereich des Kultusministeriums erleichtert. "Unsere Gesellschaft braucht gut ausgebildete junge Menschen – und zwar alle! Die Jugendlichen, die heute ausgebildet werden, spielen für den Erhalt der Innovationsfähigkeit der Wirtschaft eine ganz besonders wichtige Rolle", so Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU).

Ein Studien- oder Arbeitsaufenthalt in einem anderen EU-Land sei eine Bereicherung, so Minister Goebel weiter, weil damit ein völlig neues Lebensumfeld erschlossen und der Horizont erweitert werde. Zugleich erschlössen sich damit bessere Möglichkeiten zum Erlernen von Fremdsprachen. Auch die Freude am Arbeiten oder Studieren mit kulturell anders geprägten Menschen könne andere, bereichernde Gedanken- und Erfahrungswelten eröffnen. Nicht zuletzt erwarteten immer mehr Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern, dass sie nicht nur über möglichst umfassendes Fachwissen und Berufserfahrung verfügten, sondern auch Auslandserfahrungen vorwiesen. Ein Studien- oder Arbeitsaufenthalt im Ausland könne somit den Lebenslauf aufwerten, die Chancen für den Arbeitsmarkt erhöhen und damit Bewerberinnen und Bewerber für potenzielle Arbeitgeber attraktiver machen, so Minister Goebel.

Die neue Rubrik "EU und Internationales" gliedert sich in die Bereiche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Hochschule, Kultur sowie EU-Förderprogramme. Zu finden sind beispielsweise Informationen zum Auslandsschulwesen, Schulpartnerschaften und Schüleraustausch, aber auch solche zu Hochschulpartnerschaften und zum Bologna-Prozess. Einen breiten Raum nehmen die angebotenen EU-Förderprogramme ein. Eine Fülle von Links führt interessierte Nutzer überdies zu Portalen im Bereich der EU.

Darüber hinaus bietet das Internetangebot des Thüringer Kultusministeriums auf mehr als 6.000 Seiten Informationen zu allen Bereichen, die in die Zuständigkeit des Ministeriums fallen. Zu Kindergarten, Schule, Wissenschaft und Hochschule, Kunst und Kultur sowie Kirchenangelegenheiten finden sich umfangreiche und interessante Informationen. Im Juni wurden 410.000 Seiten von 24.900 Besuchern aufgerufen. Rund 37.000 Aufrufe – das sind neun Prozent – standen in diesem Monat im Zusammenhang mit den Prüfungen an den Thüringer Schulen, gefolgt von 33.000 Aufrufen (8,1 Prozent) der Startseite und 28.300 Aufrufen (6,8 Prozent) von Informationen zu Schulen und zum Schulsystem allgemein. Etwa 5.500 Aufrufe galten den Stellenausschreibungen. Rund 6.100 Mal wurden die Seiten zu Wissenschaft und Hochschulen, 2.900 Mal Informationen zu Kindergärten und je 1.300 Mal Seiten zu Kunst und Kultur, Minister sowie Pressemitteilungen aufgerufen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden