Verleihung der Karl Heinz Beckurts-Preise 2007

Die große Bedeutung des Technologietransfers von der Wissenschaft in die Industrie für den Standort Bayern hat Wissenschaftsminister Dr. Thomas Goppel anlässlich der Verleihung der diesjährigen Karl Heinz Beckurts-Preise am Freitag in München unterstrichen. Ausgezeichnet werden Prof. Thomas Tuschl (Rockefeller Universität New York) sowie Prof. Axel Ullrich (Max Planck Institut für Biochemie, Martinsried). Für ihre besonderen Leistungen im naturwissenschaftlichen Unterricht werden 15 Lehrerinnen und Lehrer mit den Lehrerpreisen der Helmholtz-Gemeinschaft ausgezeichnet.

07.12.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Die Karl Heinz Beckurts-Stiftung vergibt die Preise, um herausragende wissenschaftliche und technische Leistungen zu würdigen, von denen erkennbare Impulse für industrielle Innovationen in Deutschland ausgehen. Jährlich werden bis zu drei Preise mit einer Dotierung von jeweils 30.000 Euro vergeben. "Die Karl Heinz Beckurts-Stiftung zeigt damit seit nunmehr 20 Jahren zukunftsweisendes Engagement bei der Stärkung und Entwicklung vielfältiger Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Denn für eine zukunftsweisende Strategie ist es heute unerlässlich, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und die Entwicklungszentren der Industrie bei gemeinsamen Forschungsfragen an einen Tisch zu bringen, um die vorhandenen Kompetenzen und Kräfte zu bündeln", so Goppel. Im Jahr 1988 hat Bayern den ersten Forschungsverbund für wissensbasierte Systeme ins Leben gerufen und damit begonnen, den Technologietransfer zu institutionalisieren. "Das Modell des Forschungsverbundes, das auf die gezielte Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft setzt, ist heute zum breit angelegten Erfolgsmodell geworden", betonte der Minister.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden