Im Bundestag notiert

Videospielen

(hib/AMR) Die Bedeutung von Videospielen für die Werbung und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr interessiert die Fraktion Die Linke.

28.10.2011 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In einer entsprechenden Kleinen Anfrage (17/7344) erkundigen sich die Abgeordneten bei der Bundesregierung unter anderen danach, ob die Bundeswehr selbst bereits Videospiele produziert oder in Auftrag gegeben hat. Ferner möchte die Fraktion wissen, weshalb die Bundeswehr mit einem Werbestand auf der Messe für Computer- und Videospiele "Gamescom" vertreten ist.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden