Zukunft für Straßenkinder

Die Cornelsen Schulverlage unterstützen die Mannheimer Straßenschule mit 40.000 Euro. "Spende statt Geschenke" lautet seit einigen Jahren das Motto des Unternehmens, das jedes Jahr auf Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Geschäftspartner verzichtet und stattdessen Menschen hilft, die in Not geraten sind. Mit der Spende an Freezone Mannheim unterstützen die Cornelsen Schulverlage in diesem Jahr den laufenden Betrieb der Mannheimer Straßenschule und ermöglichen außerdem den Ausbau von Schlafplätzen für Straßenkinder.

20.01.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Ohne Schulabschluss ist die Zukunft verbaut. Die Mannheimer Straßenschule hilft Kindern und Jugendlichen, die auf der Straße leben, sich auf einen schulexternen Haupt- oder Realschulabschluss vorzubereiten. Auch nach dem Abschluss werden die jungen Menschen weiterhin betreut und durch Bewerbungstrainings und Kontakte zu Unternehmen im Rhein-Neckar-Raum bei ihrem Berufseinstieg unterstützt.

Die Mannheimer Straßenschule ist eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Straßenkinderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Freezone in Mannheim, einer von Sozialarbeitern betreuten Anlaufstelle für Straßenkin-der. Mit der Spendensumme von 40.000 Euro kann der laufende Betrieb der Straßenschule aufrecht erhalten werden und es entstehen zusätzliche Schlafplätze für Straßenkinder. 2010 ging die Weihnachtsspende an das Kinder- und Jugendhaus Bolle in Berlin. 2009 und 2008 wurde der Ausbau der Potsdamer Arche unterstützt.

Die Cornelsen Schulverlage bilden einen von fünf Unternehmensbereichen der Franz Cornelsen Bildungsgruppe, der die Verlagsmarken Cornelsen, Cornelsen Experimenta, Duden Schulbuch, Oldenbourg Schulbuchverlag, Brigg Pädagogik, Bayerischer Schulbuch Verlag, bsv/Patmos, Verlag an der Ruhr, Volk und Wissen sowie die Sauerländer Verlage AG, Veritas und Fraus bündelt. Mit einem Umsatz von rund 450 Millionen Euro ist die Franz Cornelsen Bildungsgruppe eine der größten Verlagsgruppen in Deutschland.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden