2,6 Mio Euro für Bayerns wissenschaftliche Bibliotheken

Schnell und unkompliziert wissenschaftlich recherchieren: 2, 6 Mio. Euro Sondermittel für den Ausbau der Informations- und Kommunikationstechnik in Bayerns wissenschaftlichen Bibliotheken

11.08.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Schnellere Literaturrecherche, nutzerfreundliche Bedienung, breitere Forschungsgrundlage – Bayerns wissenschaftliche Bibliotheken sollen noch schneller und besser werden. Wie Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Freitag in München mitteilte, fördert der Freistaat Bayern 2006 mit 2,6 Mio. Euro eine Vielzahl von Projekten im Rahmen seiner Initiative "Virtuelle Bibliothek", durch die der Nutzer dank moderner Technik über einen einheitlichen Zugang noch umfassender und unkomplizierter auf die wissenschaftlichen Bibliotheken in Bayern und ihre reichhaltigen Bestände und Dienstleistungen zugreifen kann. "Eine moderne Infrastruktur für Wissenschaft, Forschung, Lehre und Studium erfordert die ständige Weiterentwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik in den wissenschaftlichen Bibliotheken. Die Projekte der ´Virtuellen Bibliothek´ sollen diese Weiterentwicklung in Bayern sicherstellen", erklärte Goppel. Ziel der geförderten Projekte sei es etwa, so der Minister, Dokumentbestellungen und Anschluss-recherchen weiter zu vereinfachen und deren Qualität und Treffsicherheit zu erhöhen, mehr Volltexte in digitaler Form zugänglich zu machen, die Bestände vollständig im Internet nachzuweisen und ihre Nutzung über das Netz und in den Bibliotheken selbst zu optimieren. Die Federführung bei der Umsetzung der Projekte hat die Bayerische Staatsbibliothek. Neben dem Ausbau der Vernetzung und der Modernisierung von Hardware und Software ist ein wichtiges Projekt der "Virtuellen Bibliothek" die Erschließung innovativer Suchmaschinen-technologie für eine entscheidende Verbesserung der Qualität und Effizienz von Recherchearbeiten. Hierdurch soll der Benutzer schneller und gezielter die für seine Aufgaben in Forschung, Lehre und Studium wirklich relevanten Informationen finden.

Auch die Bayerische Landesbibliothek Online (www.bayerische-landesbibliothek-online.de) wird weiter ausgebaut. Sie stellt dem Nutzer ein breites Angebot an Informationen zur Geschichte und Kultur Bayerns digital zur Verfügung. Weitere Informationen über die neuen Möglichkeiten an Bayerns wissenschaftlichen Universitäten gibt es im Internet unter www.bsb-muenchen.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden