250 neue Lehrkräfte verstärken die Mobile Reserve in Bayern

Nach den Herbstferien haben 250 zusätzliche Lehrkräfte gestern ihren Dienst als Mobile Reserven an Bayerns Volksschulen angetreten.

08.11.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Freistaat kann damit im laufenden Schuljahr insgesamt 2569 Lehrkräfte (ohne Fachlehrer) bereitstellen, die als Mobile Reserven Vertretungen an Grund- und Hauptschulen übernehmen und damit zur Sicherung der Unterrichtsversorgung beitragen. Vertretungen sind vor allem aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen nötig.

Die 250 Lehrkräfte werden über die Regierungen auf der Grundlage des sich höchst unterschiedlich abzeichnenden Bedarfs verteilt auf die Staatlichen Schulämter verteilt. Von dort aus werden den einzelnen Schulen bei Bedarf zugewiesen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden