Bayerische Kunstförderpreise in der Sparte bildende Kunst

Die mit je 5.000 € dotierten Bayerischen Kunstförderpreise gehen in diesem Jahr in der Sparte bildende Kunst an die Künstlerinnen und Künstler Ingrid Floss, Christian Hiegle, Michael Schrattenthaler, Veronika Veit und Florian Tuercke.

10.08.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Dies gab Kunstminister Thomas Goppel am Donnerstag in München bekannt. "Der Bayerische Kunstförderpreis ist Anerkennung für das bisher Geleistete und soll zugleich Ansporn und Unterstützung in ideeller und materieller Hinsicht für den eingeschlagenen künstlerischen Werdegang der jungen Preisträger sein ", betonte der Kunstminister. "Die in diesem Jahr ausgezeichneten Preisträger beweisen erneut eindrucksvoll, wie hochwertig und zugleich innovativ, vielfältig und phantasievoll die künstlerischen Ausdrucksformen und Positionen junger bildender Künstlerinnen und Künstler in Bayern sind."

Die Malerin Ingrid Floss wurde 1970 in Köln geboren, studierte an der Akademie in München und legte dort ihr Diplom als Meisterschülerin ab. Seit 2000 hat sie an Ausstellungen im In- und Ausland mitgewirkt. Sie ist eine Malerin, die gegenstandslos arbeitet und nach der puren Form der Farbe strebt. Sie formuliert nach Ansicht der Juroren auf sehr persönliche Weise grundlegende visuelle Themen, die in der malerischen Tradition des letzten Jahrhunderts in München und Bayern liegen.

Christian Hiegle wurde 1973 in Landau in der Pfalz geboren und studierte an der Nürnberger Akademie Malerei, wo er als Meisterschüler abschloss. Seine Bilder sind, so die Juroren, keine verschlüsselten Pinselgrübeleien, sondern Bilder, die ohne Gags oder modische Tendenzen auskommen. Sie sind, so die Juroren, sicher, einfach, dicht und souverän gemalt.

Der in Kufstein geborene Künstler Michael Schrattenthaler studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München und tritt seit 1990 mit installativen Großprojekten an die Öffentlichkeit. In diesen zeigt sich nach Einschätzung der Juroren seine außergewöhnliche Fähigkeit, mit sparsamen Mitteln Räume völlig neu zu definieren, dabei vielfältige Assoziationen freizusetzen und die Wahrnehmung der Betrachter zu schärfen. Schrattenthalers Installationen markieren, so die Gutachter, vor dem Hintergrund einer extrem bildlastigen Kunstszene einen bewusst kargen, asketischen Gegenpol.

Die in München geborene Bildhauerin Veronika Veit hat ebenfalls an der Akademie der Bildenden Künste in München studiert. Sie greift in ihren Werken mit Vorliebe gewöhnliche Dinge der Alltagswelt auf und formt sie in Skulpturen, Installationen und Fotografien zu Objekten einer künstlichen Modellwelt um, wobei sie in der digitalen Bildwelt ebenso zu Hause ist wie im traditionellen Bildhauerhandwerk.

Florian Tuercke erhält den Preis im Spezialfach Performance. Er wurde 1977 in Nürnberg geboren und studierte an der Nürnberger Akademie, wo er als Meisterschüler abschloss. Tuercke schafft Klang-installationen, bei denen drei Komponenten zusammenwirken: der jeweilige Ort der Aufführung und der skulptural ausgebildete Klangkörper, der auf der exakten Mitte von durch den Raum gespannten Klaviersaiten balanciert. Als dritte Komponente kommt die klangliche Struktur, der performativ-klangliche Eingriff in den Raum, hinzu. Alle drei Aspekte ergänzen sich, so die Gutachter, zu einer Einheit, akustische und visuelle Ästhetik fließen ineinander.

Der Bayerische Kunstförderpreis soll junge, begabte Künstler unterstützen. Die Preisträger müssen über eine außergewöhnliche Begabung verfügen und durch hervorragende Leistungen hervorgetreten sein. Kunstminister Thomas Goppel wird alle Bayerischen Kunstförderpreise, die auch an Künstler in den Sparten Musik, darstellende Kunst und Literatur verliehen werden, am 16. November 2006 in der Münchner Residenz überreichen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden