Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt 490.000 Euro an die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Zossen

Bildungsminister Holger Rupprecht überreicht heute Fördermittel in Höhe von 490.000 Euro für die ganztagsspezifische Umgestaltung der Außenanlagen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Zossen (Landkreis Teltow-Fläming).

24.04.2006 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Mit diesen Fördermitteln sollen die Errichtung einer Freilichtbühne mit Zuschauerbereich, das Anlegen eines Teichgartens, die Schaffung einer Kleinsportanlage und von Pavillons als überdachte Aufenthaltsbereiche sowie ein *Grünes Klassenzimmer" finanziert werden. Außerdem sollen vielfältige Sitzmöglichkeiten geschaffen und die Bewegungsflächen für die Schülerinnen und Schüler neu gestaltet werden.

Neben dem Erweiterungsbau sollen die multifunktionalen Ganztagsräume ( wie Hausaufgabenzimmer, Schülerbibliothek, Schülerclub, Schülerzeitung und -funk, Freizeitraum), die bisher als Klassenräume genutzt wurden, instandgesetzt und ganztagsspezifisch ausgestattet werden.

Die Gesamtausgaben belaufen sich insgesamt auf 612.500 Euro. Die Fördersumme von 490.000 Euro deckt somit 80 Prozent der Gesamtkosten und stammt aus dem Bundesinvestitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" zum Ausbau der ganztagsschulischen Angebote.

Ziel des Ausbaus der Schulen mit Ganztagsangeboten für das Land Brandenburg ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden