Büchergeldgespräche im Kultusministerium mit den betroffenen Verbänden

Die schon länger von der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag verbreiteten Einwände gegen das Büchergeld hat ihr bildungspolitischer Sprecher heute nochmals zusammengefasst.

08.02.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Wie schon seit langem angekündigt, hat Kultusminister Schneider im Januar Vertreter der Eltern- und Schulleiterverbände sowie die kommunalen Spitzenverbände zu Gesprächen eingeladen. Damit sollen konkrete Grundlagen für mögliche Verbesserungen an den Regelungen zum Büchergeld erhoben werden. Diese Erörterungen finden in den nächsten Wochen statt und beginnen heute mit einer Gesprächsrunde zwischen dem Minister und Vertretern bayerischer Elternverbände.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden