"Cape Classic 2006"

Mit einem Zuschuss von 6000 Euro fördert das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst das südafrikanische Klassik-Festival "Cape Classic 2006".

05.01.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Dies gab Kunstminister Thomas Goppel am Mittwoch in München bekannt. Zum zweiten Mal wird 2006 das Musikfestival "Cape Classic" in der Westlichen Kapregion von Südafrika stattfinden. ´Cape Classic´ bietet in neun Konzerten vom 22. Februar bis zum 4. März 2006 klassische Musik mit viel versprechenden und hochtalentierten Nachwuchskünstlern an. Das Festival stärkt den Kulturaustausch zwischen Europa und Südafrika auf dem Gebiet der Musik und unterstützt mit dem Reingewinn aus den Konzerten karitative Projekte in der Kapregion. Die Konzerte, die anlässlich des Mozartjahres 2006 außergewöhnliche Werke Mozarts wie seiner Schüler in den Mittelpunkt stellen, werden ergänzt durch einen engagierten, anspruchsvollen Musikworkshop für unterprivilegierte Kinder der Region. ´Cape Classic´ verwirklicht nach den erfolgreichen Veranstaltungen im Jahre 2005 auch 2006 aktiv praktizierten Kulturaustausch mit sozialem Engagement".

Das Klassikfestival "Cape Classic" wurde initiiert vom Verein Cape Classic e. V. (Bad Kissingen), der sich zum Ziel gesetzt hat, die kulturellen Beziehungen zwischen Südafrika und der Bundesrepublik Deutschland u.a. durch gemeinsame musikalische Aktivitäten zu festigen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden