Dienstbezeichnung "Kammermusiker" verliehen

Nur wenige Tage nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung, die Bamberger Symphoniker als Bayerische Staatsphilharmonie fortzuführen und die Zukunft des Orchesters durch eine vom Freistaat Bayern, der Stadt Bamberg, dem Bezirk Oberfranken und dem Landkreis Bamberg getragenen Stiftung zu sichern, hat Kunstminister Thomas Goppel sechs Musiker der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie die besondere Dienstbezeichnung "Kammermusiker" verliehen.

21.10.2004 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Diese Ehrung wird für hervorragende künstlerische Leistungen an verdiente Orchestermitglieder vergeben und setzt eine mindestens 10-jährige Orchesterzugehörigkeit voraus. Die Ernennungsurkunden werden am Donnerstag in Bamberg vom Oberbürgermeister der Stadt, Herbert Lauer, den Musikern feierlich überreicht.

Zum Kammermusiker bei den Bamberger Symphonikern - Bayerische Staatsphilharmonie wurden ernannt:

  • Volker Hensiek, Bassposaune

 

  • Markus Mayers, Cello

 

  • Till Weser, Trompete


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden