Förderung bayerischer Knabenchöre

Mit rund 120.000 Euro fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr den Windsbacher Knabenchor, den Tölzer Knabenchor und die Regensburger Domspatzen. Die Gelder fließen in die stimmliche und musisch-instrumentale Ausbildung der jungen Musiker.

12.08.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

"Die bayerischen Knabenchöre sind in der Welt berühmt für ihr exzellentes musikalisches Niveau", hob Kunstminister Thomas Goppel am Freitag in München hervor. So hätten auch dieses Jahr wieder etwa Solisten des Tölzer Knabenchores bei den Opernfestspielen der Bayerischen Staatsoper das Publikum begeistert. "Die staatliche Förderung trägt dazu bei, dass die fundierte musikalische Ausbildung der jungen Musiker weiterhin erhalten bleibt", erklärte Goppel.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden