Fünf- Millionen- Spende für den Ausbau des Deutschen Technikmuseums

Ein britischer Unternehmer, der weiterhin anonym bleiben möchte, hat jetzt eine Vereinbarung mit dem Land Berlin über eine zweckgebundene Spende von 5,5 Millionen Euro unterschrieben. Mit dem Geld, das noch in diesem Jahr überwiesen werden soll, erwirbt Berlin eine 3,5 Hektar große Fläche am Deutschen Technikmuseum von der Deutschen Bahn.

06.04.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Davon werden 2, 5 Hektar dem Technikmuseum zur Verfügung gestellt, um die Dritte Ausbaustufe realisieren zu können. Ein Hektar steht zur Gestaltung des Schwechtenparkes als öffentliches Erholungsgebiet zur Verfügung.

Flierl: " Ich bin froh, dass mit der nunmehr unterzeichneten Vereinbarung ein monatelanges Tauziehen glücklich beendet ist. Mein besonderer Dank gilt dem Spender, dessen Wunsch nach Anonymität wir selbstverständlich respektieren. Berlin kann mit dem Geld endlich jene Flächen erwerben, die das Technikmuseum braucht, um viele seiner in Depots lagernden Exponate künftig zeigen zu können"


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden