Kultusministerium: Leitfaden für neue Notengebung in der Grundschule wird in der kommenden Woche an die Schulen geschickt

In der kommenden Woche wird das Kultusministerium an alle Schulen den Leitfaden für die neue Notengebung in der Grundschule schicken. Hier erhalten die Lehrkräfte zur Unterstützung in der Umstellungsphase eine präszise formulierte und praxisbezogene Arbeitshilfe.

09.12.2004 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Darüber hinaus wurde bei einem Gespräch mit dem Hauptpersonalrat heute vereinbart, dass die Schulen zum Zwischenzeugnis im Februar 2005 die Möglichkeit erhalten, letztmalig das alte Formular zu verwenden. Das Kultusministerium kommt hiermit den Schulen entgegen, bei denen technische oder organisatorische Probleme auftreten könnten. Fest steht, dass zum Jahreszeugnis in der Jahrgangsstufe 1 und 2 das neue Zeugnisformular verbindlich ist. Daher ist es für die Lehrkräfte sinnvoll, die Beobachtungsbögen zum Arbeits- und Sozialverhalten bereits jetzt in der neuen Form zu führen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden