Mädchen entdecken Studienmöglichkeiten in Technik und Naturwissenschaften

LizzyNet vergibt auch in diesem Jahr wieder Stipendien für Schnupperstudien im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

11.04.2005 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

Wie sieht wohl der Tagesablauf einer Studentin aus? Womit beschäftigt man sich eigentlich in einem Studiengang wie Bauingenieurwesen oder Physik? Und wie organisiert man so ein Studium? Mädchen der 10. bis 13. Klasse, die gerne einmal in ein Studium 'hineinschnuppern' möchten, können sich für ein so genanntes "Schnupperstipendium" bei LizzyNet bewerben. Die Online-Community unterstützt mit 20 Stipendienplätzen an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen bundesweit die diesjährigen Schnupperstudien, die im Sommer und im Herbst stattfinden. Mädchen erhalten im Rahmen eines Probestudiums einen ersten Einblick in technische und naturwissenschaftliche Fächer. Das Stipendium wird in Form eines Honorars vergeben: Die Teilnehmerinnen schreiben Erfahrungsberichte, die auf www.lizzynet.de veröffentlicht werden und erhöhen dadurch zugleich ihre Medienkompetenz.

Auch wenn sich in den letzten Jahren einiges getan hat: Insgesamt entscheiden sich nach wie vor mehr Jungen als Mädchen für ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium. Um dieses Ungleichgewicht abzubauen, bieten immer mehr Universitäten und Fachhochschulen "Schnupperstudien" für Mädchen an. Im Rahmen dieses Probestudiums in den Sommer- oder Herbstferien öffnen Fachbereiche wie Informatik, Mathematik oder Elektrotechnik ihre Türen und bieten so die Gelegenheit, die verschiedenen Studiengänge kennen zu lernen und zu testen. An der jährlich stattfindenden LizzyNet-Aktion "SchnupperStipendien" beteiligen sich Universitäten und Fachhochschulen aus dem ganzen Bundesgebiet. Die Teilnehmerinnen gewinnen in ihrem Schnupperstudium einen ersten Eindruck vom Geschehen auf dem Campus, führen Gespräche mit Studierenden und WissenschaftlerInnen und lernen Hörsäle, Seminarräume und Labore kennen. Zusätzlich stehen Exkursionen auf dem Programm.

Die Schnupperprogramme der teilnehmenden Hochschulen, die Bewerbungsunterlagen und das Reglement findet man unter www.lizzynet.de/dyn/76389.asp. Fragen dazu werden von Ulrike Schmidt oder Sabine Schumacher beantwortet.

Schulen ans Netz e.V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG. Der gemeinnützige Verein mit gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag ist ein Kompetenzcenter für das Lehren und Lernen mit neuen Medien im schulischen Umfeld. Neben Veranstaltungen, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten bietet Schulen ans Netz e.V. verschiedene Internetdienste und -plattformen an:

® www.schulen-ans-netz.de
® www.lizzynet.de

Ansprechpartner

Schulen ans Netz e. V.

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden