Stipendien

© www.pixabay.com
DAAD

Frischer Wind für die transatlantischen Wissenschaftsbeziehungen

„America is back“ – die Feststellung von US-Präsident Biden treffe nach einigen schwierigen Jahren uneingeschränkt auf die deutsch-amerikanischen Wissenschaftsbeziehungen zu, so DAAD-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee heute in den USA. mehr

© www.pixabay.com
Jubiläum

Deutschlandstipendium auch in Krisenzeiten verlässlich

Trotz Corona-Pandemie hat sich die Zahl der Stipendien auf hohem Niveau stabilisiert. Eingeworbene private Mittel steigen leicht an. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

7.793 Studierende erhielten 2020 in NRW ein Deutschlandstipendium

Im Jahr 2020 erhielten 7.793 Studierende in Nordrhein-Westfalen ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendium-Programm-Gesetz. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 2,7 Prozent weniger Studierende als ein Jahr zuvor (2019: 8.009 Studierende). mehr

© www.pixabay.de
Ausschuss

Studienwerke stellen ihre Schwerpunkte und Ausrichtung vor

Die Ziele der Begabtenförderung durch die Studienwerke in Deutschland sind verschieden. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienwerke kommen aus sehr unterschiedlichen Hintergründen, ihre politische, weltanschauliche und religiöse Ausrichtung divergiert. mehr

22.04.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© UNHCR / A. Tardy
Bildungschancen

Stipendienprogramm „Leadership for Africa“ erfolgreich gestartet

Mit „Leadership for Africa“ ermöglicht der Deutsche Akade­mische Austauschdienst (DAAD) jungen Talenten aus afri­ka­nischen Ländern mit hohen Flüchtlingszahlen ein Master­studium in Deutschland. Aktuell fand die erste Auswahl in Kooperation mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) statt. Das Auswärtige Amt fördert mit rund 2,5 Mio. Euro pro Jahr. mehr

© Joanna Malinowska / freestocks.org
Antrag

Stärkung der Begabtenförderung und Stipendienkultur

Zur Stärkung der Begabtenförderung und Stipendienkultur hat die FDP-Fraktion einen Antrag gestellt. Die Fraktion fordert die Entwicklung einer Strategie, wie 15 Prozent der Studierenden bis 2030 mit einem Stipendium ausgestattet werden können. mehr

15.04.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Wissenschaftsfreiheit

Neues Stipendienprogramm für bedrohte Studierende und Promovierende

Das Auswärtige Amt und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) starten ein neues Stipendienprogramm für bedrohte Studierende. mehr

© www.pixabay.de
Stipendien

Bilanz zur Studienförderung von Geflüchteten aus Syrien

Mit zwei bundesweit einmaligen Stipendienprogrammen für syrische Studierende und Studieninteressierte hat das Wissenschaftsministerium insgesamt 91 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Studium an einer baden-württembergischen Hochschule ermöglicht. mehr

© www.pixabay.de
Stipendien

DAAD meldet steigende Bewerberzahlen

Trotz Corona-Pandemie, Brexit oder Einreisebeschränkungen in die USA: Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) verzeichnet aktuell starke Zuwächse bei den Bewerbungen für viele Stipendienprogramme im kommenden Jahr. mehr

© www.pixabay.de
Wegen Reisebeschränkungen

DAAD bietet Online-Option für Stipendien an

Mit der Ausbreitung des neuen Corona-Virus ist die physische Mobilität und damit auch ein wesentlicher Teil des wissenschaftlichen Austausches weitgehend zum Erliegen gekommen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) nutzt daher vermehrt digitale Möglichkeiten und bietet für das kommende Wintersemester die Option an, Stipendien zunächst online anzutreten. mehr