Vernetzt Lernen in der virtuellen Schule mit ClassLink

Mit der interaktiven Arbeits- und Lernumgebung ClassLink bietet die Kölner Firma DigiOnline GmbH Schulen aller Schulformen und Lehrern einen neuen Dienst für die internetgestützte Zusammenarbeit in Klassen und Gruppen an.

15.04.2004 Pressemeldung DigiOnline GmbH

Lehrer können mit ClassLink interaktive Lernräume einrichten und verwalten, Onlinekurse mit interaktiven Übungsmöglichkeiten für ihre Schüler generieren und ohne HTML-Kenntnisse für ihre Klassen oder Unterrichtsprojekte Websites erstellen. Unabhängig von Zeit und Ort können alle User miteinander kommunizieren sowie ortsunabhängig auf E-Mails, Terminpläne, ein Adressbuch und persönliche Dokumente zugreifen. Da jeder User individuell zugewiesene Rechte hat, können Schul- und Klassenhierarchien auch in der Online-Arbeit gewahrt werden.

ClassLink unterstützt Schulen und Lehrer bei der Einrichtung der virtuellen Schule und bei der zunehmend wichtiger werdenden Entwicklung von E-Learning-Kursen. Im Magazin finden Lehrer tagesaktuelle News rund um Schule und Bildung, ein Bildungsmagazin zu Medienkompetenz, Internetpraxis und -sicherheit und einen Terminkalender mit bildungsrelevanten Veranstaltungen. Da ClassLink in Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulen entwickelt wurde, berücksichtigt es im besonderen Maße schulspezifische Anforderungen. Dazu gehören lehrer- und schülerfreundliche Strukturen, auch für Internet-Laien übersichtliche Rubriken sowie sich selbst erklärende Tools und Features zu Informationsaustausch, Kommunikation und Interaktion. Schulen erhalten bei ClassLink ausreichend Webspace für die Einrichtung einer eigenen Homepage unter einer Subdomain sowie E-Mail-Accounts für alle teilnehmenden Lehrer und Schüler.

ClassLink macht den Betrieb eines schuleigenen Kommunikations- und Webservers überflüssig, für die Nutzung sind lediglich ein Internetzugang und ein moderner Browser erforderlich.

DigiOnline bietet ClassLink in vier unterschiedlichen Leistungspaketen an, bei Anmeldungen bis zum bis zum 31.12.2004 ist der erste Nutzungsmonat kostenfrei. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der User und der eingebundenen virtuellen Klassen und fangen bei 20 Euro im Monat an. Schulen, die sich bis zum 15.05.2004 anmelden, erhalten für die ersten sechs kostenpflichtigen Monate auf die monatliche Nutzungsgebühr einen Rabatt von 25 Prozent.

ClassLink basiert auf WebWeaver 3.0 ®. Mit Webweaver 3.0 ® hat DigiOnline im Februar 2004 ein neues innovatives Produkt vorgestellt: eine All in One – Lösung für E-Learning, Zusammenarbeit, Kommunikation und Information, konzipiert und optimiert für den Einsatz in Blended Learning - Szenarien.

Ansprechpartner

DigiOnline GmbH
Kerstin Ciba
Neusser Str. 93
50670 Köln
Telefon: +49 221 6500-662
Fax: +49 221 6500-690
E-Mail: kerstin.ciba@digionline.de
Web: www.webweaver.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden