Zum Schulstart 2005/2006: BRUNNEN und Duden kooperieren im schulischen Bereich

Baier & Schneider (BRUNNEN) und der Dudenverlag kooperieren zukünftig und wollen die jeweiligen schulischen Aktivitäten stärker aufeinander abstimmen. Im ersten Schritt erscheinen zum Schulstart 2005/2006 BRUNNEN-Schulhefte mit Dudenlerntipps in 32 verschiedenen Lineaturen von der Grundschule bis zum Abitur in einer Gesamtauflage von 17 Mio. Parallel dazu starten im Juli Gewinnspiele im Internet unter [www.duden.de/machmit](http://www.duden.de/machmit) (Grundschule) sowie unter [www.schuelerlexikon.de/machmit](http://www.schuelerlexikon.de/machmit) (Sekundarstufe), bei denen es regelmäßig attraktive Preise von BRUNNEN und Duden zu gewinnen gibt. Alle Duden Lerntipps stehen dort auch zum Downloaden zur Verfügung.

14.07.2005 Pressemeldung Duden

Insgesamt sind in den BRUNNEN-Schulheften 21 unterschiedliche Dudenlerntipps zu finden, z. B. "Lernwörter richtig schreiben", "Fürs Diktat üben" oder "Keine Angst vor der Klassenarbeit".

"Für den Dudenverlag ist die Zusammenarbeit mit BRUNNEN ein wichtiger Baustein bei der Erweiterung seiner schulischen Präsenz. Wir haben ein starkes Interesse daran, die Kooperation weiter auszubauen und bereits angedachte gemeinsame Projekte und Maßnahmen mit BRUNNEN umzusetzen. Durch ihre außergewöhnliche Marktposition passen die Marken BRUNNEN und Duden einfach gut zusammen", meint Martin Seebohn, Leitung Schulkommunikation Dudenverlag.

"Zukünftig werden wir die Kompetenzen beider Unternehmen für eine gemeinsame Produktentwicklung und Produktvermarktung intensiv nutzen. Die dabei entstehenden Synergieeffekte sind für beide Häuser überaus wertvoll, sowohl hinsichtlich innovativer und pädagogisch hochwertiger Produkte als auch in den Bereichen Marketing und Kommunikation", so Mathias Beger, Marketingleiter BRUNNEN.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.brunnen.de bzw. www.duden.de im Bereich Schule und Lernen.

Ansprechpartner

Duden
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Web: http://www.duden.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden